News aus den Hochschulen

12.07.2019: Aktuelle Themen im Überblick: Neue Tablets, PCs und Co. an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg; Filmbeiträge der Martin-Luther-Universität Halle zum Thema E-Klausuren in der Deutschdidaktik; E-Teaching Fellowship an der FH Münster, Preis für Abschlussarbeit zum Thema E-Assessment an Hochschulen; Ars Docendi-Staatspreis für exzellente Lehre an den öffentlichen Universitäten Österreichs; TU Graz eröffnet Haus der Digitalisierung; Senat der PH Heidelberg verabschiedet Digitalisierungsstrategie
Logo Hochschule

E-Learning-Team der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg bietet Leihgeräte, Beratung und  Workshops zur Unterstützung und Weiterentwicklung der Lehre 

Das E-Learning-Team der Bibliothek der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg bietet neuerdings ein Angebot an Tablet-PCs, Grafiktabletts und Eingabestiften. Sie sollen die klassischen Lehr-/Lernmethoden ergänzen und den Studierenden die Möglichkeit geben, beispielsweise Präsentationen multimedialer zu gestalten. Darüber hinaus werden an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg auch Workshops zum Kennenlernen der Geräte angeboten.
Quelle: https://www.h-brs.de/

Logo Hochschule

Filmbeiträge zum Thema E-Klausuren in der Deutschdidaktik

Mit E-Klausuren ist es möglich, den Betreuungsaufwand zu reduzieren und verschiedene Prüfungsformate anzubieten. Die Martin-Luther-Universität Halle beschäftigt sich in zwei Filmbeiträgen mit den Erfahrungen zum Thema E-Klausuren in der Deutschdidaktik. Die Filme entstanden als Lehrmaterial für den Online-Kurs „Hochschullehre mit digitalen Elementen gestalten“ und sind auf dem YouTube-Kanal des Netzwerkes digitale Hochschullehre frei zugänglich.
Quelle: https://blog.llz.uni-halle.de/

Logo Hochschule

FH Münster vergibt E-Teaching-Fellowship

Auch in diesem Jahr wird an der FH Münster das E-Teaching-Fellowship an zwölf Lehrende vergeben. Das Thema lautet „Neue Formen der Zusammenarbeit digital unterstützten“. Lehrende sollen darüber informiert werden, wie Sie Studierende mit digitalen Tools begleiten können. Außerdem bietet das Fellowship die Möglichkeit für Inspiration und Austausch zwischen den Teilnehmenden. Das Programm setzt sich aus Präsenz- und Onlinephasen zusammen und beginnt am 11. September 2019. Bewerbungen können noch bis zum 15. Juli 2019 eingereicht werden. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite der HS Münster.
Quelle: https://www.fh-muenster.de

Logo Hochschule

Preis für Abschlussarbeit zum Thema E-Assessment an Hochschulen

Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) hat dieses Jahr wieder den Gedächnispreis ausgelobt. Ausgezeichnet wurde die Bachelor-Absolventin Doreen Ehrlich, die sich in ihrer Abschlussarbeit des Studiengangs Verwaltungsinformatik mit E-Assessment an Hochschulen befasste. E-Assessment bietet demnach unter anderem die Möglichkeit für verschiedene Prüfungsformate und schnelleres Korrigieren.
Quelle: https://idw-online.de/

Logo Hochschule

Ars Docendi-Staatspreis für exzellente Lehre an den öffentlichen Universitäten Österreichs vergeben

Der Ars-Docendi-Preis zeichnet innovative Lehrkonzepte in allen österreichischen Hochschulsektoren aus. Am 24. Juni 2019 wurde er in fünf verschiedenen Kategorien verliehen und war dabei mit jeweils 7000 Euro dotiert. Unter anderem wurde die PH Wien für ihre „Digitale Transformation in der Lehre“ ausgezeichnet.
Quelle: http://www.gutelehre.at/

Logo Hochschule

TU Graz eröffnet Haus der Digitalisierung

Als erste österreichische Universität eröffnete die TU Graz am 26. Juni 2019 ein Haus der Digitalisierung. Mit diesem will sie den Weg zur digitalen Universität gehen. Bereits 2018 hatte sie das Pilotprojekt „Digitale TU Graz“ ins Leben gerufen. Ziel ist es unter anderem, den Studierenden moderne digitale Lehr-/Lernmethoden zu bieten und die Verwaltung effizienter zu gestalten.
Quelle: https://science.apa.at/

Logo Hochschule

Senat der PH Heidelberg verabschiedet Digitalisierungsstrategie

Am 26. Juni wurde an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg einstimmig eine Digitalisierungsstrategie verabschiedet. Die erste Fassung der Strategie stellt die Lehre in den Mittelpunkt und setzt sich zum Ziel, den Umgang mit Digitalisierung im Kontext von Bildung zu erforschen. Die PH Heidelberg war eine der sechs Hochschulen, die seit 2017 vom Hochschulforum Digitalisierung bei der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie beraten wurden.
Quelle: https://www.ph-heidelberg.de/

Gepostet von: njohn
Kategorie: News aus den Hochschulen

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt