Rückblick auf Veranstaltungen im Bereich Lehren und Lernen mit digitalen Medien

18.05.2018: In den vergangenen Wochen und Monaten haben verschiedene Konferenzen und Workshops zum Thema E-Learning stattgefunden. Hier eine Auswahl an Rückblicken auf diese Veranstaltungen.

Bereits Ende März (vom 21. bis 23. März 2018 ) fand in Berlin die 11. Plenartagung der Research Data Alliance mit über 600 Teilnehmenden statt. Die Research Data Alliance (RDA) ist das internationale Forum für den Dialog über Strategien und Praktiken rund um die Öffnung digitaler Forschungsdaten. Einen Rückblick mit verlinkten Materialien zu den Arbeitssitzungen hat das Helmholtz Open Science Koordinationsbüro in seinem Newsletter veröffentlicht.

Für das swiss competence centre for innovations in learning (scil) berichtet Christoph Meier von einem Sprint zum Thema „Das Mindset von Learning Professionals als Erfolgsfaktor für Corporate Learning“, welcher im Rahmen der Corporate Learning Community am 13.04.2018 stattfand. Der Bericht mit Links zu ausführlichen Dokumentationen findet sich im Blog des scil.

Materialien zum Forschungsgipfel 2018, welcher unter dem Motto „Innovationen in Deutschland und Europa – Chancen und Grenzen der Gestaltung" stand wurden veröffentlicht. Die Veranstaltung fand am 17. April 2018 statt.

Über das Geschehen bei den Konferenzen #OER18 vom 18.-19.04.2018 im britischen Bristol und OEglobal vom 24.-26.4.2017 im niederländischen Delft hat OERinfo in einer Reihe von Live-Videos berichtet. Gezeigt werden die Twitter Live-Videos, die einen Eindruck von den Themen und der Atmosphäre vor Ort vermitteln, von beiden Konferenzen in der Übersicht.

Alexandra Jobmann berichtet auf der Blog des Projekts Nationaler Open-Access-Kontaktpunkt (OA2020-DE) über den ersten Transformationsworkshop des Kontraktpunkts, welcher am 19. und 20. April 2018 in Bielefeld stattfand. Tietel der Veranstaltung war: „Open Access und Medienerwerb: Erster Transformationsworkshop des Nationalen Open-Access-Kontaktpunkts“. Ein ausführlicher Bericht, kann im OA2020-DE-Blog abgerufen werden.

Am 25.4.2018 lud wb-web zum Webinar „Weiterbildungs-Arbeit 4.0“ ein. Nun steht die komplette Aufzeichnung des Webinars online auf wb-web zur Verfügung. Ergänzt wird diese um die Präsentationen und die weiterführenden Links, die im Rahmen des Austauschs gesammelt wurden.

Mit der Frage „Was bedeutet die EU-Datenschutzreform für Forschungsdatenzentren?" beschäftigte sich der Ausschuss Forschungsdateninfrastruktur (FDI) des Rats für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) am 26. April 2018 in Berlin. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse hat der RatSWD als Pressemitteilung auf seiner Homepage veröffentlicht.

Im Rahmen des e-teaching.org-Themenspecials „Heterogenität im Studium - Was leisten digitale Medien?" fanden bereits mehrere Online-Events statt: Prof. Dr. Philipp Pohlenz und Anja Schulz sprachen am 7. Mai 2018 über „Lehrqualität für heterogene Studierende gestalten: Welche (digitalen) Unterstützungsangebote sind sinnvoll?".  Ein Mitschnitt der Veranstaltung ist auf e-teaching.org abrufbar. Am 14. Mai 2018 sprachen Cornelia Czapla (RWTH Aachen University), Dr. Alexander Gold (Universität Paderborn) und Frank Wistuba (Ruhr-Universität Bochum) über „Online-Angebote für das Selbststudium und den Einsatz in Lehre und Beratung – das Beispiel ‚Studiport‘". Auch von dieser Veranstaltung gibt es auf e-teaching.org einen Mitschnitt.

 

Gepostet von: f.kraus
Kategorie: Veranstaltungshinweis Lesetipp

Kommentare (0)