Veranstaltungsrückblick: September bis Dezember 2021

17.01.2022: Das neue Jahr beginnt wieder mit einer Reihe spannender Konferenzen, Tagungen und Workshops. Bevor wir uns jedoch den bevorstehenden Events widmen, möchten wir zunächst ein paar Monate zurückschauen und einen Blick auf vergangene Veranstaltungen zum Thema digitaler bzw. hybrider Hochschullehre werfen, die im Zeitraum September bis Dezember 2021 stattgefunden haben.

Online-Eventreihe auf e-teaching.org

Von Oktober bis November 2021 lud e-teaching.org zur Teilnahme an drei Online-Events zum Thema „Barrierefreie digitale Hochschullehre“ ein. Neben einem klassischen Einführungsvortrag („Studieren mit Behinderung: Was bedeutet das und wie kann (digitale) Barrierefreiheit beginnen?“) sowie einer Podiumsdiskussion („Lernen im Kontext der voranschreitenden Digitalisierung - inklusiv oder exklusiv?“) gab es auch einen Workshop („Online-Veranstaltungen barrierefrei gestalten“), der im Rahmen des vom Hochschulforum Digitalisierung ausgerichteten University:Future Festival 2021 stattfand. Die Videoaufzeichnungen können auf der jeweiligen Eventseite abgerufen werden.

Konferenzen und Tagungen

Die ALT Annual Conference bietet Expertinnen und Experten verschiedener Bereiche ein Forum, um über Forschung und Praxis von Lerntechnologien in Diskurs zu treten. 2021 wurde die Konferenz virtuell vom 7. bis zum 9. September unter dem Motto „Shared Experience, Different Perspectives“ abgehalten und brachte 390 Teilnehmende aus 24 Ländern zusammen. Aufnahmen der ALT 2021 sind auf dem eigenen YouTube-Kanal verfügbar.

Am 8. September boten das HIS-Institut für Hochschulentwicklung (HIS-HE) und das Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) gemeinsam eine Online-Veranstaltung rund um das Thema der Qualitätssicherung von Open Educational Resources (OER) an. Auf der Webseite des MMKH ist eine ausführliche Veranstaltungsdokumentation mit Vortragsaufzeichnungen und Folien bereitgestellt.

Das 43rd Annual EAIR Forum 2021 stand unter dem Titel „Transformation Fast and Slow: Quality, Trust and Digitalisation in Higher Education” und wurde vom 8. bis zum 11. September virtuell abgehalten. Auf der Webseite von EARI finden Sie das Programmbuch. Zudem gewährt Dr. Maren Lübcke des HIS-HE in ihrem Konferenzbericht einen Einblick in die Thematiken und den Ablauf des Forums.

Am 16. September lud der Förderverein CampusSource e.V. zur CampusSource Herbsttagung ein. Die digitale Tagung, die von der FernUniversität in Hagen ausgerichtet wurde, widmete sich den Kernthemen Open Access, Open Science Data und Open Source for Open Science. Ein Bericht der Herbsttagung und die Videoaufzeichnungen der Vorträge finden Sie auf der CampusSource-Webseite.

Am 22. September fand der 20. E-Learning Tag der FH JOANNEUM Graz unter dem Motto „Wie lernen wir in Online-Gruppen und Online-Netzwerken?“ statt. Auf der Webseite der FH JOHANNEUM finden Sie eine umfangreiche Veranstaltungsdokumentation der Posterpräsentationen, Keynotes und Sessions.

Auch die deutschsprachige Opencast-Konferenz – die Opencast D/A/CH Tagung – fand vom 27. bis 29. September online statt. An drei Tagen tauschten sich die Teilnehmenden über das Video Management System Opencast aus und konnten dabei auch aktiv eigene Beiträge einbringen. Die Videoaufzeichnungen der Tagung finden Sie auf der Webseite der ETH Zürich.

Vom 27. bis 29. September fanden die 15. Open-Access-Tage statt. Das Motto der deutschsprachigen Konferenz zum Thema Open Access was „Partizipation“ und wurde rein digital durchgeführt. Präsentationen und Poster sind auf dem Repositorium Zenodo erhältlich. Die Mitschriften des MIRO-Whiteboards sind als PDF-Dokument verfügbar.

Auf der Webseite der OE Global Conference finden Sie einen ausführlichen Konferenzbericht der OE GLOBAL 2021 (27. September bis zum 1. Oktober). Zudem sind Aufzeichnungen aller Webinare und weiterführende Informationen wie Materialien auf der Webseite OEG Connect und deren YouTube-Kanal bereitgestellt.

Am Donnerstag, den 30. September und Freitag, den 1. Oktober hat das 2. EdTech Research Forum 2021 online zum Schwerpunktthema Wissenschaftskommunikation stattgefunden. Die Tagung des BMBF-Metavorhabens „Digitalisierung im Bildungsbereich“ (Digi-EBF) hatte zum Ziel, bildungsbereichsübergreifende Räume des Austausches und der Vernetzung zu schaffen. Alle Informationen und Aufzeichnungen zu den einzelnen Vorträgen finden Sie auf der Digi-EBF-Seite.

Vom 5. bis 6. Oktober hat die 22. Jahrestagung der Deutschen Initiative für Netzwerkinformation (DINI) online stattgefunden. Im Mittelpunkt der Jahrestagung standen die Herausforderungen rund um den nachhaltigen Betrieb von Informationsinfrastrukturen für Forschung, Lehre und Wissenstransfer. Das Programm sowie die Abstracts und Poster zu den Vorträgen finden Sie auf der Veranstaltungswebseite.

Die 29. Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW e.V.) und des Forschungsverbunds tech4comp an der Universität Leipzig wurde am 21. und 22. Oktober abgehalten. Unter dem Titel „Bildung in der digitalen Transformation“ widmete sich die Tagung Entwicklungen der (digitalen) Lehre, die durch den pandemiebedingten Übergang von Präsenz- in Distanzlehre ausgelöst wurden. Die Kurz- und Langbeiträge der Vortragssessions sind in einem Tagungsband im Waxmann-Verlag (Open-Access) veröffentlicht worden.

Der Termin für die 20. Internationale ILIAS-Konferenz des ILIAS open source e-Learning e.V. am 28. und 29. Oktober. Dabei wurden fünf Themenschwerpunkte – u. a. Digitale Souveränität im E-Learning – betrachtet. Das Programm und die Folien zu den Vorträgen sind auf der Ilias-Plattform zur Verfügung gestellt.

Open for Discussion“ – Unter diesem Motto fand vom 2. bis 4. November das University:Future Festival statt, welches vom Hochschulforum Digitalisierung (HFD) in Partnerschaft mit der Stiftung Innovation in der Hochschullehre (StIL) organisiert wurde. Die FernUniversität in Hagen berichtet in einem Nachruf die Eindrücke der Konferenz. Zudem sind die Videoaufzeichnungen aller Vorträge auf dem YouTube-Kanal des HFD zur Verfügung gestellt.

Am Tag der Lehre an der Philipps-Universität Marburg am 18. November wurden nicht nur Diskussionen über virtuelle, hybride und Präsenz-Lehre geführt, sondern es wurden auch die diesjährigen Lehre@Philipp-Preise für innovative Lehrformate verliehen. Ein Rückblick berichtet über die Tagung sowie die ausgezeichneten Projekte. Zudem sind die Vorstellungsvideos der Preisträger/innen auf dem YouTube-Kanal der Universität abrufbar.

Die Campus Innovation 2021 am 18. und 19. November stand unter dem Motto: Souveränität, Aktivierung und Offenheit – Chancen und Challenges der Digitalisierung für Hochschulen. Die Veranstaltungsdokumentation finden Sie im Kanal „Campus Innovation 2021 - Die Konferenz“ in dem Portal podcampus.de

2021 wurde das E-Prüfungs-Symposium (ePS) bereits zum achten Mal abgehalten. Das ePS wurde von der RWTH Aachen in Kooperation mit e-teaching.org am 25. November durchgeführt und beschäftigte sich mit dem thematischen Schwerpunkt „Elektronisches Prüfen in Pandemiezeiten“. Die Posterpräsentationen ausgewählter Vorträge sind auf der Veranstaltungswebseite abrufbar.

Webinare und Workshops

Über die vergangenen Wochen und Monate hat das Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) zahlreiche Online-Schulungen abgehalten, die sich u. a. mit grundlegenden Medienrechts- und Datenschutzfragen sowie Einführungen in Medienproduktionsprozesse beschäftigen. Die Videoaufzeichnungen der Online-Schulungen können über die Webseite des MMKH abgerufen werden.

Bildquelle im Blog und auf Facebook: Unsplash, Lizenz

Gepostet von: hkeller
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt