Türchen 23: Und was bringt das Jahr 2021?

23.12.2020: Ein besonderes Jahr mit vielen Herausforderungen, aber auch Chancen neigt sich dem Ende zu. Womit können wir 2021 rechnen? Diese Frage lässt sich in Corona-Zeiten nur bedingt beantworten. Trotz der Unbeständigkeit durch die Pandemie können wir dennoch dem neuen Jahr mit Vorfreude auf spannende Tagungen, Konferenzen sowie Workshops zum Thema digitale Hochschullehre entgegenblicken. Welche Termine und Themen im ersten Halbjahr bevorstehen, haben wir in einer Veranstaltungsübersicht aufgeführt.

In den ersten Monaten des neuen Jahres finden angekündigte Veranstaltungen zum Thema Lehren und Lernen mit digitalen Medien online statt. Zahlreiche Hochschulen haben angekündigt, dass der Präsenz-Studienbetrieb, inkl. Prüfungen, bis zum Ende des Wintersemesters 2020/21 entweder komplett ausgesetzt bleibt oder nur mit wenigen Ausnahmen durchgeführt werden kann. Präsenzveranstaltungen werden entsprechend erst ab dem Frühjahr/Sommer 2021 geplant.

Januar-März 2021: Veranstaltungen finden online statt

Bildbeschreibung (1 - 3 Wörter)

Vom 17. bis 19. Februar 2021 eröffnet die Open Science Conference eine Diskussion zu den Folgen und Auswirkungen von globalen Krisen, wie der Corona-Pandemie, sowie den sich daraus ergebenden gesellschaftlichen Herausforderungen.

Am 19. Februar 2021 lädt die AG Lernräume im Netzwerk DINI e.V. zum Online-Workshop „Mit Abstand mehr gelernt? Konsequenzen für die Lehr- und Lernraumplanung“ ein. Thematisiert wird u.a. die Gestaltung und der Zugang zu physischen und hybriden Lehr- und Lernräumen bei der Umstellung auf Online-Lehre während der Corona-Pandemie.

Die Konferenz Inverted Classroom and beyond (icmbeyond) findet am 23. und 24. Februar 2021 statt und setzt sich mit der Frage auseinander, wie Lernende bei möglichst selbstständigem Lernen begleitet und unterstützt werden können und wie dies als Ausgangsbasis für Peer Learning sowie für kollaborative Szenarien im Dialog mit Lehrenden genutzt werden kann.

Die International Technology, Education and Development Conference (INTED) wird zum ersten Mal komplett im virtuellen Format umgesetzt und findet vom 08. bis 10. März 2021 statt.

Die Entscheidung, auf ein Online-Format umzustellen, traf auch der Vorstand der Gesellschaft für Empirische Forschung (GEBF). Er kündigte an, dass die GEBF-Jahrestagung im Jahr 2021 ausgesetzt wird und rief stattdessen das Digitale GEBF-Jahr 2021 aus.

April-Juni 2021: Sommer, Sonne… Präsenzveranstaltungen?

Bildbeschreibung (1 - 3 Wörter)

Im April 2021 lädt die International Conference on Learning Analytics & Knowledge (LAK21) nach Newport Beach in Kalifornien ein mit dem Ziel, über die Zukunft der Lernanalytik zu diskutieren.

Unter dem Motto „Resilienz und Resilienzfaktoren in der Hochschullehre – Anpassungsleistungen der Hochschuldidaktik in volatilen Zeiten“ plant die Fachhochschule Oberösterreich am 20. April 2021 den 9. Tag der Lehre in Linz. Thematisiert werden sollen u.a. die mit der Covid-19-Pandemie verbundenen Konsequenzen und Veränderungen der Gesellschaft sowie die Ausgestaltung der Hochschullehre seit dem Frühjahr 2020.

Vom 22. bis 24. Juni 2021 möchten die Ausrichter der LEARNTEC ihre Gäste in Karlsruhe begrüßen. Der ursprünglich für Januar/Februar 2021 geplante Termin wurde verschoben, um die Möglichkeit einer Durchführung als Präsenzveranstaltung zu erhöhen. Im Themenbereich university@LEARNTEC bietet die LEARNTEC zum fünften Mal eine Plattform zur Digitalisierung der Hochschullehre an. Interessierte bekommen hier einen Überblick über aktuelle Entwicklungen und Möglichkeiten, digitale Medien an Hochschulen einzusetzen.

Auch bisher als Präsenzveranstaltung geplant ist die 7th EMOOC Conference zum Thema „New ways in and for online education“. Die Veranstaltung findet im Juni 2021 in Potsdam statt.

Das erste Halbjahr 2021 auf e-teaching.org

Aktuell und bis zum 31. März 2021 richten wir das Themenspecial „Digitale Medien im Lehramtsstudium“ aus. Und auch im Sommersemester 2021 soll es wieder ein Themenspecial auf e-teaching.org geben. Das genaue Thema sowie Informationen zu den Beteiligungsmöglichkeiten werden im Januar 2021 bekannt gegeben.

Am 01. Februar 2021 laden wir herzlich zu einem Online-Event mit Prof. Dr. Heribert Nacken auf e-teaching.org ein. Die Veranstaltung mit dem Titel „Avatar Based Teaching – Erkundung der virtuellen Lernwelt des Projekts MyScore“ findet um 14 Uhr statt und bietet Teilnehmenden die Möglichkeit, selbst ein bereits bestehendes VR-Szenario auszuprobieren. Danach schließt sich eine Diskussion über mögliche Potentiale, Wirkgrößen und hemmenden Faktoren der vorgestellten Lehr-/Lernszenarien an.

Im Juni 2021 gestaltet unser Portal erneut den Themenbereich „Digitales Lernen in der Hochschule“ auf der LEARNTEC mit. Wir freuen uns auf die Möglichkeit einer Präsenzveranstaltung im Rahmen der university@Learntec und auf einen regen Austausch.

Dieser Beitrag erscheint im Rahmen des e-teaching.org-Adventskalenders 2020 „Rückblick auf ein besonderes Jahr".

Gepostet von: embak
Kategorie: Veranstaltungshinweis In eigener Sache

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt