Workshopbericht von der GMW15

02.09.2015: Am 1. 9. 2015 fand auf der GMW-Tagung 2015 der Workshop zum Thema "Kleine Hindernisse nicht zu Hürden werden lassen: Lektionen für das E-Learning an Hochschulen" statt. Die Veranstalter Prof. Dr. Jörn Loviscach (FH Bielefeld), Dr. Anne Thillosen (e-teaching.org/IWM) sowie Dr. Klaus Wannemacher (HIS-HE) diskutierten mit 25 Interessierten aus dem Bereich E-Learning Fallstricke ihrer alltäglichen Arbeit .Sozusagen "druckfrisch" kam gestern der Bericht in der e-teaching.org-Redaktion an.

Oft sind es scheinbare Kleinigkeiten, an denen Versuche straucheln, in der Hochschullehre mit digitalen Medien zu arbeiten. Vielfach handelt es sich dabei um Probleme, die über die Grenzen der Fachkulturen hinweg auftreten und für die daher hochschulweite Lösungen entwickelt werden sollten – oder für die es pfiffige „kleine“ Lösungen gibt. Ausgerichtet wurde der Workshop von drei Mitgliedern der Themengruppe „Innovationen in Lern- und Prüfungsszenarien“ des Hochschulforums Digitalisierung. Schon im Vorfeld haben wir zur Sammlung von Hürden und vielleicht auch Lösungsansätzen per Internet eingeladen.

Aus dieser Sammlung, aus eigenen Erfahrungen und aus einer Lektüre der GMW-Tagungsbände der vergangenen Jahre speiste sich unser Einstieg in den Workshop, aufgeteilt in die Kategorien Technik, Kultur (Fehler-Kultur, Lern-und-Lehrkultur, Fachkultur), Organisation und Recht.

Lösungen für alle Hindernisse wurden im Workshop nicht gefunden – aber die Diskussion geht weiter, und zwar:

im Hochschulforum Digitalisierung und auf e-teaching.org in der facebook-Gruppe

Machen Sie mit!

Hier geht es zum vollständigen Workshopbericht

Gepostet von: haug
Kategorie: In eigener Sache

Kommentare (0)