100 Meinungen zu E-Learning: 85. Statement

29.01.2018: Gabriele Irle vom Leibniz-Institut für Wissensmedien (IWM) möchte mit Vorurteilen im Bezug auf die Nutzung digitaler Medien in der Lehre aufräumen, indem sie den Zweck des Medieneinsatzes beschreibt - nämlich die Verbesserung der Lehre. Dabei weist sie auf die enorme Vielfalt von Einsatzszenarien hin, die sich auf diese Art realisieren lassen.
Gabriele Irle
Gabriele Irle, Leibniz-Institut für Wissensmedien

Um diese Themen geht es auch im Projekt Digital Learning Map 2020, in dem Gabriele Irle tätig ist. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung findanzierte Projekt ist am Leibniz-Institut für Wissensmedien in der Arbeitsgruppe Wissenskonstruktion angesiedelt. Es befasst sich mit digitalen Lehr- und Lernszenarien in der Hochschule und erforscht Erfolgsfaktoren und Vernetzungsstrategien für digitale Hochschulbildung. Mit dem im Projekt entwickelten Rahmenmodell sollen unterschiedliche E-Learning-Lösungen verglichen, neue Ansätze bewertet und Forschungslücken identifiziert werden.

LearnTec Logo

Das Projekt und die bisherigen Ergebnisse wird Gabriele Irle übrigens morgen (30.01.2018, 11 Uhr) auf der LEARNTEC in Karlsruhe im Rahmen des Messeforums university@LEARNTEC vorstellen. Das Messeforum bietet ein ganztägiges, abwechslungsreiches Programm für alle, die sich für den Einsatz digitaler Medien in der Hochschullehre interessieren und thematisiert ganz unterschiedliche Bereiche, z.B. Didaktik und Technik, Best-Practice-Beispiele, Pilotprojekte und Innovationen. In diesem Jahr wird es bereits zum zweiten Mal von e-teaching.org mitorganisiert und moderiert.

Bei Gabriele Irle bedanken wir uns ganz herzlich für die Einreichung des 85. Statements zur Reihe 100 Meinungen zu E-Learning.

Über die Reihe 100 Meinungen zu E-Learning

In der Reihe werden seit mehr als 8 Jahren Meinungen von E-Learning-Expertinnen und Experten, Hochschullehrenden und Studierenden, alten und jungen Akteuren zum Thema Lehren und Lernen mit digitalen Medien veröffentlicht. Bisher wurden mehr als 80 Statements publiziert, in denen erfolgreiche E-Learning-Erlebnisse geschildert, eigene Erfahrungen dargestellt oder auch spezielle Standpunkte vertreten werden.

Wenn Sie auch mitmachen wollen, senden Sie uns bitte Ihren Beitrag als Video (gern auch einen Link zum Video) an feedback@e-teaching.org. Die Produktion darf gerne „Quick & Dirty“ erfolgen. Wenn die Möglichkeit besteht, freuen wir uns über ein HD-Video (H.264, AAC, mp4). Ansonsten können Sie das Video gern auch in einem anderen Format schicken, wir konvertieren es dann entsprechend. Die „Bauchbinde“, welche Ihren Namen einblendet, wird ebenfalls von uns bei der Nachbearbeitung erstellt.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)