Neue Einträge in Veranstaltungskalender und Weiterbildungsdatenbank

17.05.2013: Q2P-Webinare, "Workshop on E-Learning 2013" (HTWK Leipzig), Blended Learning-Veranstaltung "eKompetenz für Hochschullehrende" (HTW Berlin)
Q2P-Webinare

Quelle: http://www.q2p-sachsen.de/
29.05.2013, 14:00-15:00 Uhr: #SOOC13 - Stationen eines MOOC: Massive Open Online Courses in der Hochschullehre
Das Webinar stellt aktuelle Entwicklungen und Erfahrungen bei der Ausgestaltung von Massive Open Online Courses (MOOCs) dar und zeigt Einsatzmöglichkeiten und damit verbundene Herausforderungen im Hochschulkontext auf. Das gemeinsame Lernen von Studierenden, Lehrenden und externen Teilnehmenden im "Saxon/Siegener Open Online Course" stellt ein interessantes Praxisbeispiel dar, welches im Webinar entlang verschiedener Aspekte kritisch diskutiert werden soll.

12.06.2013, 14:00-15:00 Uhr: Best practice - Wie realisiert man gute Lehre zu 80% online? Herausforderungen und Vorteile am Beispiel des Masterstudiengangs "Cross Media"
Zwei Professorinnen und eine kleine Gruppe Mitarbeiter der Hochschule Magdeburg-Stendal starteten vor drei Jahren das Abenteuer Masterstudiengang Cross Media. Der Studiengang wird zu 80% online realisiert und ist damit extrem flexibel: Ein großer Vorteil für die Studierenden und ein Marketingargument für die Macher aber nicht ganz leicht in der Umsetzung!Im Webinar wird der Studiengang vorgestellt sowie die Möglichkeiten, die der hohe Online-Anteil bietet, die damit verbundenen Herausforderungen und jede Menge Erfahrungswerte aus inzwischen drei Studiendurchgängen. Diese Einblicke dienen als best practice-Beispiel für Weiterbildungsangebote und Studiengänge, die teilweise oder überwiegend online basiert sind.

31.07.2013, 14:00-15:00 Uhr: Evaluation von E-Learning-Angeboten
Eine zum jeweiligen E-Learning-Angebot passende und zum richtigen Zeitpunkt im Projektverlauf eingesetzte Evaluation kann helfen, die Qualität eines E-Learning-Angebotes und seines Erstellungsprozesses sicherzustellen. Im Webinar werden verschiedene Arten von Evaluation vorgestellt und ihre sinnvollen Einsatzzwecke und zeitpunkte beschrieben. Darüber hinaus werden Methoden erläutert, die im Rahmen der Evaluation zielführend eingesetzt werden können, um potentielle Verbesserungsbedarfe zu erfassen.

Workshop on E-Learning 2013
Am 25. September 2013 findet an der HTWK Leipzig in Kooperation mit dem Zentrum für eLearning der Hochschule Zittau/Görlitz der 11. "Workshop on E-Learning" statt. Die Veranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto "Didaktik-Motivation-Innovation".

Neben interessanten Vorträgen zu Themen aus dem Bereich "Technologiegestütztes Lehren und Lernen" sollen durch die anschließend stattfindenden Workshops kreative sowie innovative Ideen präsentiert und der Erfahrungsaustausch gefördert werden.

Weitere Informationen zum WEL 2013, z.B. den Call for Papers sowie die Anmeldemodalitäten finden Sie auf:http://www.htwk-leipzig.de/de/intranet/tell/veranstaltungen/workshop-on-e-learning-wel/

eKompetenz für Hochschullehrende
In Zeiten von Bologna und lebenslangem Lernen rücken neue Lehr- und Lernformen in den Vordergrund, die durch digitale Technologien optimal unterstützt werden können. Der Einsatz von eLearning-Elementen gehört mehr und mehr zum Lehralltag.
Die Weiterbildung „eKompetenz für Hochschullehrende“ unterstützt Lehrende dabei, eigene eLearning-Ideen zu entwickeln, umzusetzen und auszuwerten. Ausgehend von ihrer Lehrveranstaltung entwickeln und realisieren sie individuelle eLearning-Praxisprojekte. Begleitend werden eLearning-didaktische und technische Kompetenzen vermittelt sowie die praktische Anwendung von Methoden und Tools erprobt.
Das Angebot umfasst ein Semester und wird als Blended Learning-Veranstaltung, d. h. im Wechsel von Präsenzterminen sowie betreuten Online- und Projektumsetzungsphasen, durchgeführt.

Je nach Vorkenntnissen und individuellem Kursziel kann der Kurs auf drei verschiedenen Levels absolviert werden:
1. “eKompetenz Basis” (für E-Learning-Einsteiger/innen),
2. “eKompetenz Konzeption” (setzt E-Learning-Grundkenntnisse voraus),
3. “eKompetenz Realisierung” (setzt Erfahrung mit E-Learning in eigenen Lehrveranstaltungen voraus).

Diese sowie weitere Termine, Tagungen und Weiterbildungen finden Sie auch in unserem e-teaching.org-Veranstaltungskalender bzw. unserer Weiterbildungsdatenbank.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis Weiterbildung

Kommentare (0)