Einladung zum Online-Event „Lehren mit Avatar-basierten 3D-Szenarien“ am 25.11.2019 auf e-teaching.org

20.11.2019: Am Montag, den 25. November 2019 um 14 Uhr findet bereits das vierte Online-Event im Rahmen unseres aktuellen Themenspecials zu Praxistransfer statt. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Im Fokus der Veranstaltung steht die Frage, wie der Einsatz von Virtual Reality zur Verbesserung der Qualität der Lehre bzw. des Kompetenzerwerbs im Hochschulbereich aktiv beitragen kann: Was benötigen Hochschulen und Hochschullehrende, um diese Technologie in die Praxis umzusetzen? Welche Hürden sind noch zu überwinden? Diese und weitere Fragen beantwortet unser Gast Prof. Dr. Heribert Nacken (RWTH Aachen University).

Die nächste Generation der Studierenden soll nicht nur fachlich exzellent ausgebildet sein, sondern auch über die gesamte Bandbreite von digitalen und klassischen Kompetenzen verfügen, die notwendig sind, um die Aufgaben der Daseinsvorsorge für eine Gesellschaft unter wissenschaftlichen, ethischen und sozialen Aspekten auszuführen.

Einen Weg, solche Kompetenzen zu erlangen, kann der Einsatz von VR-Technologien in der Hochschullehre darstellen. An deutschen Hochschulen wird bereits in diversen Einzelprojekten am Einsatz virtueller Szenarien in der Lehre gefeilt – in Theorie und Praxis. Derzeit testet beispielsweise die RWTH Aachen University im Rahmen des Projekts „MyScore“ Möglichkeiten der Virtuellen Realität (VR) in der Ausbildung von Studierenden. Hierzu tun sich auch in hochschulübergreifender Zusammenarbeit Lehrende und Forschende zusammen. Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und steht unter der Leitung von Prof. Dr. Heribert, der seit 2012 Rektoratsbeauftragter der RWTH Aachen University für „Blended Learning und Exploratory Teaching Space“ ist.

Im Online-Event am 25. November 2019 um 14 Uhr werden Teilnehmende spannende Einblicke in das Projekt „MyScore“ als Beispiel für den Einsatz innovativer und anwendungsorientierter Anwendungen im Feld der Bildung und Lehre bekommen. Auch haben Sie Möglichkeit, die methodischen Zielsetzungen des Projektes in einer gemeinsamen Diskussion kritisch zu hinterfragen.

Der Log-in zur einstündigen Veranstaltung wird am 25. November ab ca. 13:45 Uhr auf der Eventseite freigeschaltet. Die Teilnahme ist, wie bei allen Online-Veranstaltungen auf e-teaching.org, kostenfrei und ohne Zugangsbeschränkung möglich. Bitte loggen Sie sich als Gast ein. Benötigt wird lediglich ein Browser und der Flash-Player oder eine geeignete App. Weitere Hinweise zum Umgang mit dem virtuellen Veranstaltungsraum finden Sie auf der zugehörigen Hilfeseite.

Das Event ist Teil der Online-Eventreihe im Rahmen des Themenspecials Praxistransfer - wie geht das eigentlich?

Gepostet von: embak
Kategorie: Veranstaltungshinweis In eigener Sache Themenspecial

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt