News aus den Hochschulen

17.12.2015: In den letzten Hochschulnews des Jahres: Die Wahl eines Prorektors für Medien und IT an der PH Heidelberg, die E-Assessment-Tagung der Uni Duisburg-Essen, der österreichische Staatspreis für Erwachsenenbildung für den MOOC „Gratis Online Lernen“, die Gründung eines Schweizer Kompetenzzentrums für E-Learning uvm.

PH Heidelberg verankert Medien und IT in der Hochschulleitung

Die Pädagogische Hochschule Heidelberg hat erstmals die Bereiche Medien und IT in der Hochschulleitung verankert. Durch die Wahl von Prof. Dr. Spannagel zum Prorektor für Forschung und Medien will sich die Hochschule verstärkt den neuen Anforderungen an Informations- und Kommunikationsstrukturen widmen. Prof. Dr. Spannagel folgt auf Prof. Dr. Bernward Lange, der zuletzt für den Bereich Internationalisierung zuständig war und den Rektor Prof. Dr. Hans-Werner Huneke von nun an übernimmt. Außerdem wurde Prof. Dr. Vera Heyl ebenfalls als neue Prorektorin für Studium, Lehre und Weiterbildung gewählt.
Quelle: ph-heidelberg.de

E-Assessment-Tagung will Kooperationen in NRW unterstützen

Die Tagung „E-Assessment in NRW: Vernetzung stärken - Kooperationspartner finden“ am 04.03.2016 an der Universität Duisburg-Essen soll die Suche nach Projektpartnern und die Vernetzung zwischen den Hochschulen unterstützen, vor allem in Hinblick auf zukünftige Fördermöglichkeiten. Sogenannte Thementische sollen dem Erfahrungsaustausch zu bestimmten Bereichen wie Rechtsfragen, Prüfungsdidaktik und -organisation dienen. Zielgruppe der Tagung sind Akteure im Bereich E-Learning und E-Assessment an nordrhein-westfälischen Hochschulen, sowie die Hochschulleitungen.
Quelle: eassessmentnrw.de

„Gratis Online Lernen” erhält österreichischen Staatspreis für Erwachsenenbildung

Das österreichische Bundesministerium für Bildung und Frauen verleiht alle zwei Jahre den Österreichischen Staatspreis für Erwachsenenbildung. In der Kategorie “Digital Literacy” wurde in diesem Jahr der Massive Open Online Course (MOOC) „Gratis Online Lernen“ ausgezeichnet. Das Kooperationsprojekt von TU Graz, Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH, BIMS e.V. und dem Verband Österreichischer Hochschulen zeichnet sich unter anderem durch seine frei lizensierten Materialien und seine hohe Reichweite von über 1000 registrierten Teilnehmern aus. Die Transferstelle für OER hat ein Interview mit Dr. Sandra Schön, Mitverantwortliche des MOOCs, geführt und vor allem den OER-Aspekt des Kurses diskutiert.
Quelle: erwachsenenbildung.at, open-educational-resources.de

ffhsundfernuni.png

Schweizer Fernhochschulen gründen Kompetenzzentrum für Fernstudien, eLearning und eCollaboration

Die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) und Universitäre Fernstudien Schweiz (FernUni Schweiz) haben am 03.12.2015 in Brig die Stiftung Kompetenzzentrum für Fernstudien, eLearning und eCollaboration Schweiz (SKZ-CH) gegründet. Sie soll einer vermehrt gesamtschweizerischen Ausrichtung und Weiterentwicklung des Fernstudiums dienen. Außerdem streben die Institutionen weitere nationale und internationale Kooperationen an und wollen gemeinsame Forschungsschwerpunkte erarbeiten.
Quelle: ffhs.ch

forschergeist.PNG

Forschergeist-Podcast thematisiert Digitale Hochschullehre

Der Podcast „Forschergeist“ des Stifterverbands thematisiert in der aktuellen Ausgabe die Digitalisierung in der Hochschullehre und die damit verbundenen Chancen. Zu Gast ist Jürgen Handke, Ars-legendi-Preisträger und Professor an der Philipps-Universität Marburg, der über seinen Einsatz neuer Technologien in der Lehre der Linguistik spricht. Er betreibt zudem den Virtual Linguistics Campus und bietet ab Februar 2016 einen MOOOC für syrische Einwanderer an, der ein Aussprachetraining darstellt und besonders die Laute der deutschen Sprache fokussiert, die im syrischen Arabisch nicht vorkommen.
Quelle: forschergeist.de, mooin.oncampus.de

Call for Papers zur GML² 2016 verlängert

Die Veranstalter der GML²-Tagung „Die offene Hochschule: Vernetztes Lehren und Lernen“ haben den Call for Papers zur Veranstaltung bis zum 20.01.2016 verlängert. Die Tagung wird von 10. bis 11.03.2016 an der Freien Universität Berlin stattfinden. Eine Anmeldung ist ab Anfang Januar 2016 möglich. Den Call finden Sie hier.

Schlusslicht: Aus der Presse

  • Google hat vor kurzem eine eigene E-Learning-Plattform in Deutschland gestartet. Der „Digital-Workshop” bietet kostenlose Kurse zu Online-Marketing-Themen und wurde unter Beteiligung der Universität Leipzig und der Hochschule Reutlingen realisiert. Mehr dazu im Artikel von meedia.de.
  • Spiegel Online hat kürzlich in der Reihe „Bildungsmythen im Faktencheck“ MOOCs unter die Lupe genommen . Der Autor kommt zu dem Schluss, dass die Hoffnung, freie Online-Kurse würden soziale Bildungsungleichheiten ausbessern, nicht erfüllt wurde.

 

Sie möchten in die Hochschulnews?
Die Redaktion freut sich über Post an feedback@e-teaching.org
oder Beiträge auf unserer Facebook-Seite.

Gepostet von: mwolf
Kategorie: News aus den Hochschulen

Kommentare (0)