GML² 2016: Beiträge zur „Offenen Hochschule“ gesucht

30.11.2015: Vom 10.-11.03.2016 findet die E-Learning-Tagung „GML² 2016: Grundfragen Multimedialen Lehrens und Lernens“ in Berlin statt. Die Freie Universität Berlin lädt alle E-Learning-Akteure dazu ein, Beiträge zum Thema „Die offene Hochschule: Vernetztes Lehren und Lernen“ einzureichen.

Die GML² 2016 setzt sich im Kontext der mittlerweile selbstverständlichen Nutzung digitaler Medien an Hochschulen mit den Chancen der Öffnung von Hochschulen auseinander. Damit verbunden sind offene Lernorte, offene Hochschulstrukturen, standortübergreifende Lehr-/Lernformate, hochschulübergreifende Kooperationen, lebenslanges Lernen usw. Teilnehmende sollen aktuelle Konzepte für offene Hochschulen kennenlernen, Einblicke in Praxisbeispiele für vernetztes Lernen und Lehren erhalten, gegenwärtige Fragestellungen diskutieren und sich über gesammelte Erfahrungen austauschen können.

Konkret werden vier Themen adressiert, zu denen Beiträge gesucht werden:

  • Strategische Aspekte offener Lernräume
  • Didaktisch-methodische Gestaltung
  • Internationalisierung von Hochschulen
  • Technische Infrastruktur

Bis zum 31.12.2015 können Abstracts als Worddatei per E-Mail an gml@cedis.fu-berlin.de eingereicht werden. Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung und den kompletten Call finden Sie auf www.gml-2016.de.

[Update vom 17.12.] Der Call wurde bis zum 20.01.2016 verlängert. 

Diese und weitere interessante Tagungen finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender.

Weitere Informationen

Zu diesem Blogbeitrag finden Sie einen Termin mit weiteren Details im Terminkalender.

Gepostet von: mwolf
Kategorie: Call for Papers

Kommentare (0)