Selbstgesteuertes und kooperatives Lernen mit eLectures: Ein Widerspruch?

In seinem Beitrag stellt Marc Krüger (Hannover) das Lernszenario VideoLern vor und widmet sich der Frage, ob Vorlesungsaufzeichnungen im Widerspruch zu selbstgesteuertem und kooperativem Lernen stehen.
Marc Krüger

Vorlesungsaufzeichnungen - so genannte eLectures - haben sich in den letzten Jahren in der Hochschullehre verbreitet. Oft werden eLectures als Ergänzungsangebot zur Präsenzlehre eingesetzt. D.h. die Vorlesung wird wie gewohnt gehalten, gleichzeitig aufgezeichnet und den Studierenden anschließend für die Lehrveranstaltungsnachbereitung sowie die Prüfungsvorbereitung bereitgestellt. Stehen Vorlesungsaufzeichnungen damit nicht im Widerspruch zu selbstgesteuerten und kooperativen Lernen, da Vorlesungen per se instruierender Natur sind?