Nutzung von Vorlesungsaufzeichnungen an der Universität Freiburg

Die Technische Fakultät der Uni Freiburg erkannte schon sehr früh die Möglichkeiten von E-Lectures. Dieser Beitrag beschreibt die Entwicklungsgeschichte und Einsatzszenarien von elektronisch verfügbaren Vorlesungen an der Technischen Fakultät.

Christoph Hermann, Dr. Nicole Wöhrle, Claudia Gayer, Martina Welte, Universität Freiburg

Computerbasierte Aufzeichnungen von Vorlesungen (E-Lectures) haben in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen und werden zunehmend an vielen Hochschulen zur Unterstützung der Präsenzlehre oder zur Entwicklung von Online-Kursen eingesetzt. Die wichtigsten Aufzeichnungselemente sind der synchrone Mitschnitt des Audiokommentars des Präsentierenden sowie die präsentierten Inhalte – in der Regel digitale Folien wie Powerpoint oder PDF. Optional kann auch ein Video der vortragenden Person hinzugefügt werden. Je nach verwendeter Soft- und Hardware und Bereitschaft der Dozierenden, sich auf die technischen Möglichkeiten einzulassen, können zudem handschriftliche Kommentare während des Vortrags auf den Folien ergänzt werden. Die so vorhandene Expertise der Dozierenden wird in einem multimedialen Dokument abgespeichert, das später für vielfältige E-Learning-Einsatzszenarien zur Verfügung steht.
Ein großer Vorteil von E-Lectures ist ihre unkomplizierte Herstellung. Die verwendeten technischen Verfahren sind inzwischen ausgereift und in ihrem Potenzial gewachsen. Die Produktionskosten sind im Gegensatz zur Inhaltserstellung mit Autorensystemen deutlich geringer. Die Aufzeichnung des Vortrags oder der Vorlesung erfolgt direkt live (on-the-fly), für die Dozierenden ergibt sich dabei kein oder nur ein geringer Mehraufwand gegenüber der reinen Präsenzveranstaltung. Die Inhalte lassen sich einfach pflegen und somit auf dem aktuellen Stand der Forschung halten.
Viele Einrichtungen haben inzwischen ein Serviceangebot etabliert, das den Einsatz, die Verarbeitung und auch die Verteilung von Vorlesungsaufzeichnungen bzw. eine medienbruchfreie Integration in Online-Veranstaltungen gewährleistet.