Plone

Content-Management-System (CMS) – kooperatives Publizieren und Bearbeiten von Texten und multimedialen Inhalten im Internet
Plone ist ein plattformunabhängiges Open Source Content Management System, das auf dem Zope -Applikationsserver basiert und u. a. folgende Funktionen bietet:
  • WYSIWYG -Editor zum Bearbeiten von Text-Dokumenten
  • Verschiedene Ordner- und Dokumentstatus
  • Flexible Suchfunktion
  • Benutzergruppen- und -Rechteverwaltung
  • Anpassbare Authentifizierungsmechanismen
  • RSS -Export

Vorteile

  • Kostenlos
  • Open Source: Jeder kann prinzipiell Mitentwickler werden, Fehler verbessern, Weiterentwicklungen betreiben und Lösungen weitergeben.
  • Ajax -gestützte Funktionen wie Inline-Editing oder Live-Suche
  • Suche indiziert selbst PDF - und Word-Dokumente
  • Auszeichnung und Formatierung in XHTML und CSS nach Standard
  • Versionierung: Änderungsverfolgung und Wiederherstellung von Dokumenten
  • Textgestaltung wahlweise per WYSIWYG oder in vielerlei textbasierter Auszeichnungsform
  • Große und aktive Entwickler- und Nutzer- Community
  • Erweiterbar dank modularem, objektorientiertem Aufbau
  • Viele Systemsprachen integriert
  • Upload von Dateien aus Office-Anwendungen wie Word, Excel oder Open Office unter Beibehaltung der Textformatierung und -auszeichnung möglich

Eine ausführliche Beschreibung aller Funktionen auf plone.org gibt es hier.

Nachteile

  • Für eine Plone-Installation auf einem Webserver müssen ein Zope-Applikationsserver samt Content Management Framework sowie alle benötigten Bibliotheken der Programmiersprache Python vorinstalliert sein.

Beispiele

Einstiegslevel

Für Redakteure fällt eine verkraftbare Einarbeitungszeit an, da die Benutzeroberfläche recht intuitiv und nicht überladen ist. Die Installation ist jedoch komplizierter als bei üblichen PHP/MySQL-basierten Systemen. Konsultieren Sie hierzu am besten Ihre Medientechnik-Abteilung bzw. das Rechenzentrum Ihrer Hochschule.

Tutorials

Hinweise

  • eduplone.net bietet kostenpflichtige Serviceleistungen wie Schulung, Beratung und Wartung an.

Alternativen

Kompatibilität

Anforderungen

Die Installation von Plone erfolgt auf einem Webserver und erfordert folgende Konfiguration:
  • Installation eines Zope-Applikationsservers mit Content Management Framework
  • Installation/Unterstützung der Programmiersprache Python
Zur Nutzung von Plone auf Seiten der Anwender gelten folgende Voraussetzungen:

Plattformen

  • Windows
  • Macintosh
  • Unix / Linux

Technische Voraussetzungen

Allgemeines

Getestete Version

Plone 3.1

Hersteller

Plone-Team um Alan Runyan (http://plone.org/)

Preis