Online-Event: Softwarewerkzeuge und IT-Infrastrukturen für OER

04.10.2017: Wie können Softwarewerkzeuge und vernetzte IT-Infrastrukturen das Finden, Verwenden, Erstellen, Verwalten und Veröffentlichen freier Lerninhalte (OER) unterstützen? Im Online-Event sollen erste Konzepte und Lösungsansätze vorgestellt und diskutiert werden, die u.a. in - vom Verbundprojekt JOINTLY organisierten - Kooperationsworkshops entwickelt wurden.

Das BMBF-geförderte OER-Projekt JOINTLY beschäftigt sich seit einigen Monaten mit der Frage, welche Software-Werkzeuge geeignet sind und wie IT-Infrastrukturen gestaltet werden müssen, um die Nutzung von OER und die Vernetzung der Akteure zu unterstützen. In Workshops haben OER- und IT-Expertinnen und -Experten dazu Konzepte und erste Lösungen erstellt. Im Online-Event berichten Dr. Markus Deimann (FH Lübeck) und Annett Zobel (edu-sharing NETWORK) über IT-Kooperationen in der Gemeinschaft aktueller OER-Projekte. Im 2. Teil der Veranstaltung soll mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen diskutiert werden, wie Konzepte und Lösungen in die Bildungspraxis gelangen sollen.

Die Veranstaltung richtet sich an alle OER-Interessierten, insbesondere an Akteur/innen, die den Lösungstransfer in die Praxis mitgestalten können, bspw. E-Learning-Services, Gestalter und Betreiber von IT-Infrastrukturen im Bildungsbereich, Bibliotheken, Medienzentren, Softwareentwickler-Teams.

Der Login zum Online-Event ist am 9. Oktober 2017 ab 13.45 Uhr über die Seite zur Veranstaltung möglich.

Weitere Informationen

Zu diesem Blogbeitrag finden Sie einen Termin mit weiteren Details im Terminkalender.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)