Einladung zum Online-Event „Qualität entsteht, wenn ... Irrtümer, Stolpersteine und Erfolgsrezepte“

22.06.2022: Am Montag, 27. Juni 2022 um 14 Uhr, geht es im Abschlussevent des aktuellen e-teaching.org-Themenspecials „Qualität in der Hochschullehre mit digitalen Medien: definieren – messen – weiterentwickeln“ um die Frage, was „gute“ Lehre ausmacht und wie diese „hergestellt“ werden kann. Die geladenen Podiumsgäste sprechen über das Scheitern und Gelingen von Qualitätsverbesserung in der Hochschullehre mit digitalen Medien. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Online-Podiumsdiskussion am 27.06.22, um 14 Uhr

Portraitfoto von Herrn Jerchel, Herrn Schmidt, Frau Widera und Herrn Ehlers
Dr. Steffi Widera (vhb), Paul Jerchel (Berliner Hochschule für Technik (BHT)), Prof. Dr. Uwe Schmidt (Univ. Mainz) und Prof. Dr. Ulf-Daniel Ehlers (DHBW Karlsruhe)

Im Fokus der Online-Podiumsdiskussion steht die Frage nach „guter“ Lehre und die These, dass auch Hochschullehre Qualitätskompetenzen braucht. Als Gäste dürfen wir Dr. Steffi Widera (vhb), Paul Jerchel (Berliner Hochschule für Technik (BHT)), Prof. Dr. Uwe Schmidt (Univ. Mainz) und Prof. Dr. Ulf-Daniel Ehlers (DHBW Karlsruhe) begrüßen. Trotz unterschiedlicher Hintergründe verbindet unsere Podiumsgäste die Überzeugung, dass alle an der Lehre Beteiligten auch in der Qualitätsdebatte im Allgemeinen und in der Gestaltung guter Lehre im Speziellen beteiligt sein sollten. Außerdem sind sich alle Referierenden einig: Bei der Entwicklung und Umsetzung von Qualität in der Lehre gibt es immer noch viele Hürden. Im Rahmen der Podiumsdiskussion sollen deshalb gerade auch Stolpersteine und Irrwege angesprochen werden, denn nur so ist es möglich, gemeinsam Lösungen zu finden.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

Teilnahme

Die Veranstaltung findet über Zoom statt, die Teilnahme ist kostenlos. Der Link zum Veranstaltungsraum wird ca. 15 Minuten vor Beginn auf der Event-Seite veröffentlicht. Wählen Sie dabei einen Namen, mit dem Sie im Raum und ggf. bei Diskussionen sichtbar sein wollen - gerne auch ein Pseudonym. Die Veranstaltung wird aufgezeichnet und später frei zugänglich zur Verfügung gestellt.

Das einstündige Online-Event ist Teil des Themenspecials „Qualität in der Hochschullehre mit digitalen Medien: definieren – messen – weiterentwickeln“.

Weitere Veranstaltungen der Reihe im Überblick

Montag, 02. Mai 2022 (Aufzeichnung): Qualität in der Hochschullehre mit digitalen Medien: Was bedeutet das eigentlich?

Montag, 16. Mai 2022 (Aufzeichnung): Was macht ein Zentrum für Qualitätsentwicklung? Konzepte und Instrumente zur Verbesserung der digitalen Lehre

Montag, 23. Mai 2022 (Aufzeichnung): Digitalisierung der Hochschullehre: Neue Anforderungen an die Evaluation?

Montag, 13. Juni 2022 (Aufzeichnung): Scholarship of Teaching and Learning: die eigene Lehre beforschen und weiterentwickeln

Montag, 20. Juni 2022 (Aufzeichnung): Mini-Barcamp: Kleine und große Ideen zur Verbesserung der Lehrqualität

Gepostet von: hkeller
Kategorie: Veranstaltungshinweis Themenspecial

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt