Quickstarter Online-Lehre Reloaded - das Qualifizierungsspecial geht in die zweite Runde

03.06.2020: Das „Corona-Semester" hat dazu geführt, dass viele Hochschullehrende, die bisher noch wenig oder gar keine Erfahrungen mit dem Einsatz digitaler Medien hatten, im Sommersemester 2020 auf Online-Lehre umgestiegen sind. Vor allem für sie hatten e-teaching.org, das Hochschulforum Digitalisierung (HFD) und die Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) im April das Qualifizierungsspecial „Quickstarter Online-Lehre" durchgeführt. Der Bedarf war groß - und die Resonanz überwältigend. Deshalb startet am 17. Juni 2020 Teil 2 des Qualifizierungsspecials.

Quickstarter Online-Lehre - die Idee der zweiten Runde 

Während der erste Teil des Qualifizierungsspecials vor allem Einführungen in konkrete thematische Schwerpunkte bot - z.B. die Konzeption von Hochschulveranstaltungen mit digitalen Medien, die Gestaltung von Webinaren, die Aktivierung von Studierenden oder die Erstellung interaktiver Videos -, geht es diesmal insbesondere um die Frage: „Wie machen es die anderen?", um „Lessons Learned" und um den Erfahrungsaustausch. Welche (durchaus unterschiedlichen) Erfahrungen haben z.B. Lehrende gemacht, die sich schon lange mit dem Einsatz digitaler Medien befassen, für die das aktuelle Semester aber ebenfalls eine Ausnahmesituation ist? Welche Schlussfolgerungen und Empfehlungen leiten sie daraus ab? Lassen sich diese Erfahrungen auf die eigene Lehre übertragen? Und: Wie können diese Erfahrungen dazu beitragen, Lehre mit digitalen Medien in Zukunft (noch) besser zu gestalten? 

Das Kursangebot findet wieder vollständig online statt, eingeladen sind alle, die am Erfahrungsaustausch zum Lehren und Lernen mit digitalen Medien interessiert sind: Neulinge und „alte Hasen", Lehrende und Studierende, Servicemitarbeitende und alle anderen Interessierten, die sich mit Themen wie den folgenden auseinandersetzen und in Austausch darüber kommen wollen:

  • Best Practices und Erfahrungen zu digitalem Teaching & Learning
  • Studierendenbeteiligung, z.B. in Form von Hackathons
  • Blick in die Zukunft: Wie geht es nach dem Sommersemester weiter?

Das Auftaktevent am 17.06.: Online-Podiumsdiskussion „Digitales Sommersemester - eine Zwischenbilanz" 

Die zweite Runde beginnt am 17.06.2020 mit einem Zwischenfazit zum digitalen Sommersemester: In einer Online-Podiumsdiskussion geht es um die Erfahrungen im laufenden Semester. Mit dabei: Lehrende und Studierende, Mitarbeitende in Serviceeinrichtungen sowie Vertreterinnen und Vertreter der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und des Journalismus. Die zentralen Fragen lauten: Was sind Erfahrungen aus dem Lehrbetrieb der ersten Wochen? Wo liegen aktuelle Baustellen? Und wird bereits eine neue Praxis für die Zeit nach der Krise sichtbar? Die vollständige Panel-Liste finden Sie unten in der Terminübersicht. Medienpartner des Online-Podiums ist der Bayerische Rundfunk/ARD Campus.

Alle Termine in der Übersicht

Wie im ersten Teil des Qualifizierungsspecials können auch diesmal alle Veranstaltungen unabhängig voneinander besucht werden, und auch diesmal können durch die Auseinandersetzung mit den Themen ePoints im Rahmen des HFDcert erworben werden. Genauere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie in Kürze auf der Seite des Qualifizierungsspecials. Außerdem können Sie sich über den Newsletter von e-teaching.org, per Twitter (#quickOL) oder über die Kanäle des HFD über Neuigkeiten dazu informieren lassen.

 

Veranstalter

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis Weiterbildung In eigener Sache

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt