Schulungen

Lernen Sie wichtige Werkzeuge für E-Learning und E-Teaching kennen. Die e-teaching.org Online-Schulung zeigt wie's geht! Die Schulung wird mithilfe des Web-Kommunikationssystems Adobe Connect durchgeführt. Dabei wird ein Live-Video des Trainers und seiner Arbeitsoberfläche im Webbrowser übertragen. Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, während der Schulung per Chat Fragen an die Trainerin/den Trainer zu stellen. Die Online-Veranstaltungen dauern in der Regel eine Stunde, die Teilnahme ist kostenlos. Alle Veranstaltungen werden aufgezeichnet. Die Video-Aufzeichnungen vergangener Veranstaltungen finden Sie auf der jeweiligen Eventseite.

Schulung - 29.02.2016

Erklärvideos selbst erstellen: Techniken, Planung und Umsetzung

Birte Svea Philippi (Goethe-Universität Frankfurt)

Wie erstellt man ein „gutes” Lehr- bzw. Lernvideo? Welche Möglichkeiten und Techniken gibt es? Was brauche ich, was muss ich beachten, und was kostet das Ganze?

Um diese und andere Fragen ging es in der Online-Schulung mit Birte Svea Philippi (wiss. Mitarbeiterin im Bereich Neue Medien am Institut für Kunstgeschichte der Goethe-Universität Frankfurt). Anhand von Beispielen zeigte die Referentin wie sich Themen mit Hilfe animierter Videos vermitteln lassen. Konkret wurde die Produktion eines Erklärvideos mit Hilfe der Legetechnik vorgestellt.

Die Vorführung der während des Events gezeigten Clips erfolgte mit freundlicher Genehmigung der Macher bzw. dank offener Lizenzierung.

Die Referentin

Birte Svea Philippi war als Studentin Projektleiterin des SeLF-Projekts „Watch & Write“ und hat im Auftrag des Schreibzentrums der Goethe-Universität Frankfurt animierte Videos zur Vermittlung von Themen rund um wissenschaftliches Schreiben und Arbeiten erstellt. Heute arbeitet sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Neue Medien am Institut für Kunstpädagogik der Goethe Universität Frankfurt. Im Rahmen des E-Learning-Qualifizierungsprogramms von studiumdigitale der Universität Frankfurt führt sie regelmäßig Workshops zur Erstellung von Lehrvideos durch.

Hilfreiche Linktipps aus dem Event

Welche Figuren können für Erklärvideos verwendet werden?*

  • Playmobil/Lego unter Umständen rechtlich schwierig. Allerdings lohnt es sich wohl nachzufragen, gerade Lego bietet für Workshops sogar "Lego Serious Play" an: 
  • Knet- und Plastillinfiguren
  • Modellier-Figuren für Maler, aus Holz mit Gelenken, z.B. diese hier
  • Flemo-Set

Welche Apps eignen sich zum Erstellen von Erklärvideos?*

Kann man mit Präsentationsprogrammen Videos aufzeichnen?*

Ja, der Video-Export ist in Powerpoint ab der Version 2010 ohne Plugins möglich. Auch mit Prezi ist ein Video-Export möglich. Office Mix ergänzt Powerpoint noch um Quizzes. Der Vorteil dieser Erstellungsform ist, dass fast alle Studierenden ein Präsentationsprogramm installiert haben.

Welche Lösungen gibt es für die Vertonung?*

  • Alternative zum einem menschlichen Sprecher ist "Text-To-Speech (TTS)", d.h. das Vorlesen des Textes durch eine Computerstimme. Allerdings kann dies zu einer sehr künstlich-mechanischen Anmutung führen.
  • Softwarevorschläge:

Wie kann man Erklärvideos barrierefrei gestalten?*

Die naheliegendste Lösung ist die Verwendung von Untertiteln. Diese können entweder direkt in das Video integriert, oder im Nachhinein über eine Untertitel-Funktion als "Closed-Caption", wie z.B. bei YouTube oder auf DVDs, ergänzt werden. Vorteil der letztgenannten Lösung ist, dass Untertitel dann per TTS maschinell vorgelesen werden können. Andere Video-Player, etwa der von Aktion Mensch, bieten zusätzlich die Einblendung von Gebärdensprache sowie Audiodeskription an, d.h. ein/e Sprecher/in beschreibt, was im Bild zu sehen ist. Insgesamt ist es sinnvoll, auch Alternativen zu Videos im Sinne der Barrierefreiheit bereitzuhalten.

Welche kostenlosen Schnittprogramme können für Erklärvideos eingesetzt werden?*

 *Die aufgeführten Produkte wurden von den Teilnehmern/-innen des Events genannt und stellen keine Empfehlungen der e-teaching.org-Redaktion dar.

Zur Online-Veranstaltung

04.11.2013

LOOP - eine E-Book-Plattform für das Lehrbuch von morgen

Schulung mit Dipl.-Ing. (FH) Andreas Wittke (FH Lübeck)

06.02.2012

Online-Events organisieren und durchführen am Beispiel Adobe Connect

Schulung mit Markus Schmidt & Joachim Wedekind

16.01.2012

Powerpoint ade: Präsentationen mit Prezi mal anders

Schulung mit Markus Schmidt

09.01.2012

Audioboo - ein Audiowerkzeug für den Unterricht

Schulung mit Torsten Larbig (Frankfurt)

05.12.2011

Erstellung elektronischer Bücher - das Beispiel ABC-Manager der TU Graz

Schulung mit Walther Nagler (TU Graz)

18.07.2011

Fallstudien erstellen mit CaSim – nicht nur für Juristen

Schulung mit Dr. Michael Beurskens (Uni Düsseldorf)

19.07.2010

Vorlesungsaufzeichnungen leicht gemacht!

Schulung mit Dr. Nicole Wöhrle und Christoph Hermann (Uni Freiburg)

22.03.2010

E-Klausuren mit ILIAS.

Schulung mit Akad. Dir. Dipl.-Math. Günter Wetter (Uni Mainz)

08.03.2010

Prüfungssystem LPLUS.

Schulung mit Dr. Jens Bücking (ZMML Bremen)

01.12.2009

scholarz.net - Individuelle Wissensorganisation und Vernetzung.

Schulung mit Daniel Koch (Geschäftsführer scholarz.net)

14.05.2009

Interaktive Grafiken mit moowinx.

Schulung mit Christian Kohls

19.02.2009

E-Lunch an der Universität Freiburg - moderne Werkzeuge für E-Learning und Wissensmanagement.

Schulung mit Dr. Reiner Fuest & Bettina Couné, M.A. (Universität Freiburg)

12.02.2009

GoogleApps.

Schulung mit Dr. Uwe Oestermeier (Institut für Wissensmedien, Tübingen)

29.01.2009

LernBar.

Schulung mit Sarah Voß (Goethe-Universität Frankfurt)

25.09.2008

Präsentationen teilen mit SlideShare.

Schulung mit Christian Kohls

25.09.2008

Folien ins Netz.

Schulung mit Christian Kohls

04.09.2008

Literaturverwaltung im Web 2.0.

Schulung mit Christian Kohls

26.06.2008

Content Management mit Drupal.

Schulung mit Tobias Hölterhof (Uni Duisburg-Essen)

20.05.2008

"Wordpress Express!" - Installation und Einsatz eines Weblogs.

Schulung mit Sven Wiebusch (e-teaching.org)