Lehren und Lernen mit digitalen Medien: Veranstaltungshinweise für September 2018

05.09.2018: Die Sommerpause geht zu Ende und der September mit einer Vielzahl von Veranstaltungen rund um das Thema Lehren/Lernen mit digitalen Medien beginnt. In Manchester und quer durch den deutschsprachigen Raum geht es vor allem um neue Lerntechnologien, Lehrinnovationen sowie strategische Entwicklungen im Bereich digitale Lehre.

Die HAW Hamburg veranstaltet am 6. und 7. September im Rahmen ihres hochschulweiten Projekts, „Lehre lotsen. Dialogorientierte Qualitätsentwicklung für Lehre und Studium“, eine Fachtagung für interne und externe Interessierte zum Thema: „Hochschule auf Zukunftskurs - Vernetzte Strukturen für die Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre".

Die 16. E-Learning-Fachtagung Informatik 2018 (DeLFI) und die parallel stattfindende 8. Fachtagung zur Hochschuldidaktik der Informatik 2018 (HDI) befassen sich in am 10. September mit dem derzeit überall präsenten Begriff der „Digitalisierung" sowie der Mitgestaltung einer damit verbundenen Bildungstransformation.

Die 25. ALT-Jahreskonferenz (Association for Learning Technology) findet vom 11. bis zum 13. September in Manchester, UK statt.

Am 12. September findet die Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft e.V (GMW) unter der Fragestellung „Digitalisierung: Motor der Hochschulentwicklung?" statt. Die Universität Duisburg-Essen lädt die deutschsprachige E-Learning-Community zur gemeinsamen Konferenz mit dem Netzwerk E-Learning NRW und dem BMBF-Projekt „Bildungsgerechtigkeit im Fokus“ ein.

Die Stud.IP-Jahrestagung 2018 wird vom Stud.IP e.V. und der data-quest GmbH in Kooperation mit der Universität Göttingen veranstaltet. Das Tagungsprogramm bietet zwei Tracks mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Ein Track dreht sich um Organisationsentwicklung und Prozesse zum Lern- und Campusmanagement. Parallel dazu gibt es Workshops und Vorträge zur Didaktik und zum Praxiseinsatz. Termin ist der 12. und 13. September.

Die Technische Universität Graz lädt zu den 12. Open-Access-Tagen vom 24.-26. September ein. Die Veranstaltung unter dem Motto "Vielfalt von Open Access" richtet sich an alle, die sich mit den Möglichkeiten, Bedingungen und Perspektiven des wissenschaftlichen Publizierens befassen.

Zum Thema "Hochschulbildung im digitalen Zeitalter" unter dem Motto "Shaping the Digital Turn" organisiert das Hochschulforum Digitalisierung am 24. September eine Strategiekonferenz. Am 25. September organisiert das Hochschulforums Digitalisierung ein Netzwerktreffen im Rahmen der Themenwoche "Shaping the Digital Turn" zur Hochschulbildung im digitalen Zeitalter.

Das Symposium „Infrastrukturen in den digitalen Geisteswissenschaften“ befasst sich damit, wie digitale Infrastrukturen die Praxis der Geisteswissenschaften verändern. Es findet am 26. September statt und richtet es sich an Forscherinnen und Forscher aus allen geisteswissenschaftlichen Disziplinen sowie den Science Studies.

Am 27. und 28. September möchte die Jahreskonferenz des Hochschulnetzwerks Digitalisierung der Lehre Baden-Württemberg (HND BW) am Beispiel der Erfahrungen und Ergebnisse der Projekte des MWK-Förderprogramms „Digital Innovations for Smart Teaching – Better Learning“ die Frage diskutieren, wie sich digitale Lehrinnovationen nachhaltig in der Hochschullehre verankern lassen.

 

Gepostet von: embak
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)