Lehren und Lernen mit digitalen Medien: Veranstaltungshinweise für September 2021

26.08.2021: Erneut erwarten uns im beliebtesten Monat für Konferenzen und Tagungen vielzählige Veranstaltungen die sich mit der digitalen Lehre befassen. Wir haben Ihnen wieder eine breite Auswahl mit Events zusammengestellt, welche die Gelegenheit bieten sich zu informieren und auszutauschen. Mit dem Herbstbeginn bieten sich dabei u.a. auch mehrere Möglichkeiten, über die durch Online-Formate geprägte Zeit der Pandemie zu diskutieren.

Webinare und Workshops

Das MMKH (Multimedia Kontor Hamburg) veranstaltet am 01. September die Online-Schulung „Whiteboards, Dokumente & Auswertungen: Tools für das kollaborative Arbeiten“. Eine Anmeldung für das Online-Event mit der Referentin Katrin Schröder ist erforderlich.

Am 13. September bietet der Arbeitskreis VR/AR-Learning der Gesellschaft für Informatik (GI) einen Online-Workshop „VR/AR-Learning“ unter dem Titel „Aktuelle Entwicklungen, Herausforderungen und Trends zu Lehr- und Lernszenarien mit VR/AR“ an. Nach aktueller Planung wird die Veranstaltung im Rahmen der DELFI & HDI 2021 online abgehalten.

Konferenzen und Tagungen

Die ALT Annual Conference 2021 befasst sich am 07. September mit dem Thema „Shared Experience, Different Perspectives“. Teilnehmende sind dazu eingeladen, über geteilte Erfahrungen und Perspektiven im Bezug auf die Zeit der Pandemie zu diskutieren. Eine Registrierung für das kostenpflichtige Online-Event ist notwendig.

Am 08. September organisieren das HIS-Institut für Hochschulentwicklung (HIS-HE) und das Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) gemeinsam die Online-Veranstaltung „Chancen und Herausforderungen der Qualitätssicherung von OER“. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Das Zentrum für Lehrerbildung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster richtet vom 08. bis 10. September die Online-Tagung „Diversität Digital Denken – The Wider View“ aus. Ziel der Tagung ist es, die Themenbereiche Digitalisierung und Diversität gemeinsam zu betrachten.

Zu dem Thema „Transformation Fast and Slow: Quality, Trust and Digitalisation in Higher Education“, wird am 09. September das EAIR-Forum 2021 der European Higher Education Society abgehalten. Host des Online-Events ist die Humboldt Universität zu Berlin. 

Die Deutsche Gesellschaft für Soziologie lädt am 10. September zu der digitalen Veranstaltung „Soziologische Betrachtungen zur Digitalisierung der Lehre“ ein. Ziel der Online-Tagung ist es, Lehrenden der Soziologie und Forschenden bezüglich der digitalen Lehre ein breites Forum zur Diskussion zu bieten.

Vom 13. bis 16. September wird die 19. Fachtagung Bildungstechnologien der GI Fachgruppe Bildungstechnologien (DELFI 2021) gemeinsam mit der Tagung Hochschuldidaktik Informatik (HDI) am Campus der Fachhochschule Dortmund ausgerichtet. Die gemeinsame Tagung DELFI & HDI 2021 wird in Kooperation zwischen den Veranstaltern FH Dortmund und FernUniversität in Hagen durchgeführt.

Das Institut ZML – Innovative Lernszenarien der FH Joanneum veranstaltet in Kooperation mit dem Masterlehrgang „Sportmanagement und Training“ am 22. September den 20. E-Learning Tag. Im Online-Event wird das zentrale Thema „Wie lernen wir in Online-Gruppen und Online-Netzwerken? “ behandelt. Eine Anmeldung ist erforderlich. 

Die 51. offizielle Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) INFORMATIK 2021 findet vom 27. September bis 01. Oktober online und in Berlin statt. Teilnehmende der Veranstaltung sind zu Dialogen über die Nachhaltigkeit der Informatik und ihre Möglichkeiten der Hilfestellungen eingeladen.

Das Projekt open-access.network richtet vom 27. bis 29. September die Open-Access-Tage 2021 unter dem Motto „Partizipation“ aus. Während der Online-Tagung werden Beiträge in Form von Vorträgen, Workshops, Postern und Tools präsentiert.

Unter der Devise „Lehre 2022 – work in progress“ laden die OTH (Ostbayerische Technische Hochschule) Regensburg und die Universität Regensburg zum virtuellen Tag der Lehre ein. Die Tagung wird am 28. September online abgehalten, gefolgt von einem Präsenz-Workshop am 29. September.

Das 2. Ed Tech Research Forum #2021 wird am 30. September und 01. Oktober im virtuellen Raum veranstaltet. In dem Online-Event präsentieren sich laufende Projekte aus den BMBF-Förderlinien zum Rahmenprogramm „Empirische Bildungsforschung “ und treten miteinander in den Austausch.

Die Online-Veranstaltung „Digitalisierung in der Lehrer:innenbildung: Praxis digital gestalten“ wird von dem Verbundprojekt „PraxisdigitaliS“ der Universität Leipzig und der TU Dresden am 30. September online abgehalten. Die Tagung ist kostenfrei, es wird jedoch um eine Anmeldung gebeten.

Im Rahmen des Projekts „Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen“ (digLL) organisiert das „Netzwerk digitale Barrierefreiheit an Hochschulen" am 30. September die Online-Tagung „Digitale Barrierefreiheit weiter denken”. Das hessenweite Vernetzungstreffen dient dem Ziel, digitale Barrierefreiheit zu erforschen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Bildquelle auf Facebook: Pixabay, Lizenz

Gepostet von: sgatzka
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt