Reinmann-Rothmeier (2005)

In den letzten Jahren sind zahlreiche Publikationen zu E-Learning und Blended Learning erschienenen. Von diesen hebt sich das Buch von Gabi Reinmann durch seine Grundlagenorientierung, Praxisnähe und explizite didaktische Orientierung ab. Dabei profitieren Auswahl und Darstellung der Themen deutlich davon, dass das Buch u.a. auf Grundlage von Fortbildungsangeboten für Lehrende entstanden ist. Anspruch des Buches ist es, den Praxisbedürfnissen der Lehrenden gerecht zu werden: „Was sollte man wissen und können, um tragfähige Blended Learning-Konzepte zu entwickeln?“ Die Beantwortung der Frage ist zugleich ein Plädoyer für die zentrale Relevanz eines didaktischen Konzepts für Akzeptanz und Erfolg einer Lernumgebung.

Titel: Blended Learning in der Lehrerbildung

Autor(en): Reinmann-Rothmeier, G.

Ort: Lengerich: Pabst Science Publishers

Erscheinungsjahr: 2005

Reinmann-Rothmeier, G. (2005): Blended Learning in der Lehrerbildung: Lengerich: Pabst Science Publishers

Gabi Reinmann setzt sich aus lernpsychologischer Sicht mit Lernen und Lehren, den wichtigsten Lernparadigmen sowie den didaktischen Empfehlungen verschiedener Modelle des Instruktions-, Kontext- und Aufgabendesigns auseinander. Relevante Nutzungsformen digitaler Medien und ihre Lernpotentiale werden beschrieben. Aus den dargestellten Grundlagen werden Konsequenzen für die Entwicklung und Gestaltung von Blended Learning-Konzepten abgeleitet. Abgerundet wird die Darstellung durch Beispiele und Überlegungen zur Zukunft des Blended Learning in der Lehrerbildung. Das Buch ist wissenschaftlich fundiert und dennoch in kompakter sowie gut lesbarer Form verfasst. Es bietet eine nützliche Unterstützung, die Praktikern Appetit darauf macht eigene Blended Learning-Umgebung zu planen und durchzuführen. Lassen Sie sich anregen für Ihre Studierenden ein wohlschmeckendes Blended Learning-Menü zuzubereiten.