10. Tag der Lehre: Spielbasiertes Lehren und Lernen

Am 20. November 2018 veranstaltet die ZEWK den 10. Tag der Lehre mit dem Motto „Let's play - spielbasiertes Lehren und Lernen an der Hochschule“. Es wird eine abwechslungsreiche Mischung aus Vorträgen und Workshops geben. Zusätzlich bietet sich die Möglichkeit, sich in Form eines Teaching Slams selbst zu beteiligen.

TU Berlin

Seit 2013 wird an der TU Berlin einmal im Semester ein „Tag der Lehre" zu einem Schwerpunktthema durchgeführt.

Ziele sind:

  • Gemeinsam über Lehre nachdenken
  • Austausch über Fragestellungen guter Lehre und gelungenen Lernens
  • die Qualitätskultur weiterentwickeln
  • der eigenen Lehre mehr Sichtbarkeit verleihen

 

Am 20. November 2018 veranstaltet die Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation (ZEWK) den 10. Tag der Lehre mit dem Motto „Let's play - spielbasiertes Lehren und Lernen an der Hochschule“. Es wird eine abwechslungsreiche Mischung aus Vorträgen und Workshops geben. Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit, sich in Form eines Teaching Slams selbst zu beteiligen.

Teaching Slams: In 5 Minuten kurz und knapp eine eigene Lehridee, Konzept oder ein Werkzeug vorstellen, durch sich die Studierenden spielerisch engagieren sollen und durch welches sie herausgefordert werden sollen.

Zielgruppe

Lehrende, Studierende und Mitarbeiter/innen der Universität.

Kontakt

Dr. Anja Wipper
E-Mail: anja.wipper@tu-berlin.de
Telefon: 73239

Teilnehmende Community-Mitglieder

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • E-Teaching Grundlagen

Art des Termins

  • E-Learning-Tag / Tag der Lehre

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung