„eLAW – Auf dem Weg zu einer modernen eDidaktik“

Die alle zwei Jahre stattfindende internationale „eLaw“-Konferenz beschäftigt sich mit innovativen Ansätzen im Jurastudium. 2017 stehen die „Virtual Learning Spaces“, also digitale Lehr- und Lernsysteme im Vordergrund.

SRH Hochschule Heidelberg, Ludwig-Guttmann-Straße 6, 69123 Heidelberg Baden-Württemberg Deutschland

Die Digitalisierung der Hochschullehre ist ein zentrales Zukunftsthema. Blogs, Podcasts, Lehrvideos, ePortfolios und eExams, MOOCs sowie moderne Lernmanagementsysteme (LMS) prägen zunehmend den Lehralltag. Allerdings stellt die Vielzahl der neuen Lehrformate die Lehrenden vor neue Herausforderungen: Wie können traditionelle und digitale Lehrmedien zu einem didaktisch sinnvollen Methodenmix vereint und die jeweiligen Stärken dieser Instrumente zur Optimierung des individuellen Lernerfolgs, aber auch des Lernerlebnisses und der eigenen Kompetenzentwicklung eingesetzt werden? Wie können zukunftsfähige, flexibel anpassbare und erweiterbare Lehrszenarien ressourcenschonend implementiert werden? Notwendig ist deshalb die Schaffung neuer „Virtual Learning Spaces", also moderner Lehr-Lern-Welten, bei welchen das optimale Lehr-Lern-Erlebnis, nicht deren technische Umsetzung im Vordergrund stehen. Stichworte hierbei sind nicht nur ein einfacher Single Sign On und ein intuitiv bedienbares, einheitliche Corporate Identity-Konzepten entsprechendes Design, sondern auch gemeinsame Standards zur Klassifizierung und Verknüpfung einzelner Lernbausteine, zur Implementierung adaptiver Lehr-Lern-Pfade sowie zur Bereitstellung der notwendigen Daten für übergreifende Learning-Analytics.

Die Konferenz „eLaw“ steht im Mittelpunkt eines Forschungsprojekts, das digitale und Präsenzlehre verbinden soll. Das Kürzel steht für „elektronische Lernplattform zur anwenderzentrierten Wissensvermittlung“ und ist Kern eines interdisziplinären Forschungsprojekts. Das Generalthema der diesjährigen Veranstaltung bilden „Virtual Learning Spaces“, also digitale Lehr-/Lernsysteme, durch welche didaktisch sinnvolle Blended Learning-Strategien umgesetzt werden können. Weitere Themenschwerpunkte konzentrieren sich auf die Vermittlung der notwendigen „eCompetence für zukünftige Juristen“ und die Vorstellungen innovativer Learning Management Systeme.

Weitere Details zur Veranstaltung, sowie das Konferenzprogramm sind auf der Website der eLaw Conference 2017 zu finden.

Kontakt

Frau Carolin Sutter
E-Mail: carolin.sutter@hochschule-heidelberg.de

Weitere Informationen

Kosten

Für die Teilnahme an der Veranstaltung können Kosten entstehen.

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung