OEReasy? Erkenntnisse aus dem Projekt EduArc

„OEReasy? Wie weit sind wir beim Finden und Teilen von OER in der Hochschullehre? Erkenntnisse aus dem Projekt EduArc“ ist eine vom Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation (DIPF) organisierte Online-Veranstaltung. Im Rahmen des Events präsentieren die Beteiligten aus dem Projekt EduArc ihre Teilprojekte und bieten im Anschluss die Möglichkeit über die Potentiale und Herausforderungen von OER (Open Educational Resources) in der Hochschullehre zu diskutieren.

Online

Die Idee von offen lizenzierten Bildungsmaterialien (OER) hat das Ziel, qualitativ hochwertige Lehr- und Lernressourcen zugänglich zu machen, damit diese von allen (nach)genutzt werden können. Essentiell sind dabei Systeme, die das Suchen und Finden sowie das Teilen von OER aus verschiedenen Quellen unterstützen. Den Fragen, wie solche Systeme praktisch umgesetzt werden können und welche Herausforderungen es dabei gibt, haben sich die Beteiligten im Projekt EduArc gewidmet. Zum Abschluss des Kollaborationsprojektes stellen die Projektpartner ihre Erkenntnisse vor und zeigen auf, was schon erreicht ist, und welche Hürden noch zu nehmen sind.

Im Anschluss an die Präsentationen der Teilprojekte durch die vier Partner gibt es die Möglichkeit für Fragen und Diskussion. Die Präsentationen sind auf Englisch oder Deutsch, Fragen und Diskussion können auf Deutsch oder Englisch, nach Präferenz der Teilnehmenden, erfolgen. 

Zielgruppe

Eingeladen sind alle OER Forschenden, OER-Expertinnen und -Experten sowie Verantwortliche für OER-Infrastrukturen, OER Metadaeten und OER capacity building.

Kontakt

E-Mail: heck@dipf.de

Teilnehmende Community-Mitglieder

Weitere Informationen

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium

Veranstaltungsform

  • Online
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt