Ringvorlesung Digital Literacy: Digital durchs Studium - Was brauchen Studierende?

Am 16. Mai 2019 startet die Ringvorlesungsreihe der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg zum Thema „Digital Literacy". In diesem Vortrag wird Prof. Dr. Antje Michel in Bezug auf die Frage „Digital durchs Studium - Was brauchen Studierende?" auf die veränderten Anforderungen der Hochschullandschaft im Zeitalter der Digitalisierung eingehen sowie über Potentiale und Herausforderungen diskutieren.

Das allgegenwärtige Thema Digitalisierung betrifft nicht nur den Bildungsbereich Schule, sondern erfasst zunehmend auch das Studium und die wissenschaftliche Lehre. Die Fähigkeit, mit Daten, Informationen und digitalen Medien kompetent umzugehen und diese im Forschungs- und Berufskontext fachspezifisch anzuwenden, ist eine Schlüsselkompetenz für alle Fachdisziplinen. Diese nachhaltig ins Studium und Curriculum einzubinden, ist Thema diverser heutiger Diskurse in der Hochschullandschaft.

„Digital Literacy – Was brauchen Studierende?“ war das Thema eines studentischen Lehr-Forschungsprojekts, das im Sommersemester 2018 im Rahmen des Masterstudiengangs Informationswissenschaften an der Fachhochschule Potsdam durchgeführt worden ist. Ein übergeordnetes Lernziel des Projekts bestand darin, einen Bezug des Themas „Digital Literacy“ auf die informationswissenschaftliche Fachdiskussion und die Anwendung in informationspraktischen Berufsperspektiven herzustellen. Die Ergebnisse fließen in ein Forschungsprojekt der Fachhochschule Potsdam ein. Im Rahmen der Ringvorlesung „Digital Literacy“ berichtet Prof. Dr. Antje Michel von ihrer Arbeit als Projektkoordinatorin, von den veränderten Anforderungen der Hochschullandschaft im Zeitalter der Digitalisierung und diskutiert mit ihren Gästen über die Potentiale und Herausforderungen beim Einbringen digitaler Themen in die wissenschaftliche Lehre.

Im Anschluss an die Fachvorträge bleibt Zeit für weiterführende Diskussionen mit den Vortragenden sowie für einen Austausch beim anschließenden Get-Together.

Kontakt

Prof. Dr. Ulrike Verch
E-Mail: ulrike.verch@haw-hamburg.de

Kategorisierung

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt