Workshop: „Eine Einführung in Bildungstechnologien und die Entwicklung digitaler Kompetenzen“

Der Workshop der Universität Hamburg bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, Gestaltungsspielräume in ihrer Lehre zu erkennen und auf digitalen Plattformen und mit digitalen Instrumenten Gestaltungsideen zu formulieren. Sie erhalten Einblicke in die Konzeption von Lernaktivitäten, bei denen die Fähigkeiten der digitalen Kompetenz, Zusammenarbeit und Kommunikation gefördert werden. Zum besonderen Einsatz kommen dabei Elemente des Storytelling und narrative Sequenzen, die die Lernmotivation steigern. Geleitet wird der Kurs von Bettina Pfändner, Learning Designer an der Macquarie University, Sydney.

Universität Hamburg, Mittelweg 177, Rm N0071_73

Digitalisierung ist ein Megatrend, der uns privat wie beruflich bewegt. Immer häufiger verschränken sich digitale Formate mit der analogen Welt. Auch Hochschulen befinden sich im Umbruch und stehen in der Pflicht, digitale Elemente in die Lehre genauso wie in Verwaltungsabläufe einzubeziehen. Hochschulleitungen haben die Einführung digitaler Lehrangebote in ihre Strategien übernommen, Studierende sind es längst gewohnt, medienzentriert zu arbeiten und auch im kollegialen Austausch wird deutlich, dass sich Kooperationspartner wie Konkurrenten mit der Umstellung auf digitale Formate befassen.

Dieser Trend stellt Lehrende und Hochschulverwaltungen vor neue Herausforderungen und wirft Fragen auf:

  • Wie kreiere ich meinen Lehrinhalt durch digitales Storytelling?
  • Wie gehe ich bei der Entwicklung digitaler Angebote vor und welcher Aufwand ist damit verbunden?
  • Soll ich eigene Lehrformate entwickeln oder kann ich auf bewährte Formate zurückgreifen?
  • Wo kann ich internationale Best Practice Beispiele finden und welche sind für die eigene Hochschule passend und übertragbar?

Darum geht es

  • Gestaltungsspielräume in der Lehre erkennen
  • Formulierung von Gestaltungsideen auf digitalen Plattformen und mit digitalen Instrumenten
  • Einblicke in Konzeption von (digitalen) Lernaktivitäten
  • Förderung von digitaler Kompetenz, Zusammenarbeit und Kommunikation
  • Einsatz von Storytelling und narrativen Sequenzen

Ablauf

  • Einführung in das Themengebiet
  • Veranschaulichung der Umstellung auf digitale Lehrformate anhand verschiedener Best Practice Beispiele
  • Aktive Gruppenarbeit der Teilnehmer/innen: Reflexion der Praxisbeispiele und Erstellung erster Konzepte zur Einführung digitaler Formate

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an Professor/innen und wissenschaftliche Mitarbeiter/innen sowie Mitarbeiter/innen der Hochschulverwaltung, die einen Einblick in zeitgemäße Lern- und Lehrmethoden und deren fast unbegrenzte Möglichkeiten bekommen wollen.

Kontakt

Regina Siemß
E-Mail: regina.siemss@uni-hamburg.de
Telefon: +49 40 42838-2904

Kategorisierung

Art des Termins

  • Workshop / Seminar

Veranstaltungsform

  • Präsenzveranstaltung
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt