Zertifikatskurs „Digital Inclusion“ an der Uni Wien

Im Herbst 2022 startet der neue Zertifikatskurs „Digital Inclusion - durch Digitalisierung Teilhabe ermöglichen“ am Postgraduate Center der Universität Wien. Der Kurs möchte digitaler Ausgrenzung entgegenwirken, allen Personen ihren Beitrag zur digitalen Gesellschaft sowie Bildung ermöglichen und zielt auf die Begegnung digitalen Ausschlusses durch die Vermittlung von ICT-basierten und didaktischen Kompetenzen sowie Tools ab. Die Teilnahme ist kostenpflichtig. Eine Anmeldung ist bis zum 30. Juni 2022 möglich.

Universität Wien / Online

Digitale Ausgrenzung bedeutet auch gesellschaftlichen Ausschluss. Dies ist leider ein weit verbreitetes Phänomen der Gegenwart, welches vor allem durch zunehmende soziale Ungleichheit, Rassismen, Diskriminierung aufgrund von Alter oder Geschlecht etc. gekennzeichnet ist. Diverse Faktoren wie ein niedrigeres Einkommen, der Bildungsstatus, der Lebensmittelpunkt, die Sprache, kulturelle oder religiöse Aspekte sowie verschiedene physische oder psychische Herausforderungen führen dazu, dass Menschen von digitalen Strukturen ausgeschlossen werden.

Kursinhalte und -ziele

Ziel des Zertifikatskurses ist es, dieser Form der Ausgrenzung durch die Vermittlung von ICT-basierten sowie relevanten didaktischen Kompetenzen und Tools entgegenzuwirken.

Die Lehrinhalte bestehen aus neuesten Forschungsergebnissen zu inklusiver Pädagogik & Psychologie, ICT-gestützten Arbeitsfeldern, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, Science & Technology Studies und transkulturellem Wissen aus dem Feld der Bildungsanthropologie. In den Modulen werden u. a. „New Digital Skills“, Best Practices zu digitaler Inklusion sowie die Rolle von Technologie im Verhältnis zu Bildung, Inklusion und Diversität erarbeitet.

Ein praxisorientiertes Modul gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, auf Basis der genannten Lehrinhalte Maßnahmen zur digitalen Inklusion mit Blick auf ihr eigenes aktuelles Arbeitsumfeld zu entwickeln.

Qualifikationsprofil

Die Absolventinnen und Absolventen des Zertifikatskurses verfügen über alle notwendigen Fähigkeiten, Kenntnisse und Werkzeuge, um ICT-basierte interaktive und E-Learning-Technologien für integratives, barrierefreies Arbeiten einzusetzen und als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren weiter zu vermitteln (z. B. in Schulen, Museen, Unternehmen, NGOs oder im öffentlichen Dienst).

Sie haben ihre „Medienkompetenz“ bzw. „Medienbildung“ u. a. durch das von Programmiererinnen und Programmieren sowie ICT-Expertinnen und -Experten im Praxismodul vermittelte technische und anwendungsorientierte Wissen erweitert und sind in der Lage, das erworbene Kompetenzen in ihrem eigenen Arbeitsumfeld umzusetzen und damit zu digitaler Inklusion beizutragen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Höherer Schulabschluss und Nachweis einer mind. 2-jährigen Berufserfahrung oder Nachweis einer abgeschlossenen Hochschulausbildung (mind. 180 ECTS-Credits)
  • Ausreichende Deutsch- und Englischkenntnisse für das Verständnis von deutsch- und englischsprachiger Fachliteratur und Vorträgen
  • Schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und einseitigem Motivationsschreiben

Zielgruppe

Digital-inklusive Kompetenzen sind in vielen Bereichen von großer Relevanz, beispielsweise für Kulturvermittler/innen, Unternehmer/innen (wie IT-Entrepreneurs, App-Entwickler/innen, Programmierer/innen) und Pädagoginnen und Pädagogen in allen Bildungsstufen sowie in der Erwachsenenbildung. Weiters lädt der Kurs auch Beschäftigte im öffentlichen Dienst (Ämter, Behörden, Verkehrsbetriebe u. a.) ein.

Kontakt

E-Mail: digitalinclusion@univie.ac.at
Telefon: +43-1-4277-10803

Weitere Informationen

Anmelde- oder Einreichungsfrist

30.06.2022

Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist in der Regel kostenpflichtig.

Zertifikat

Zertifikat der Universität Wien (15 ECTS)

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • E-Teaching Grundlagen
  • Mediendidaktik

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung
  • Workshop / Seminar

Veranstaltungsform

  • Blended (Face-to-Face/Online)
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt