HNOnline

HNOnline ist das zentrale Portal für die HNO-Lehre der RUB. Vorlesungsaufzeichnung und -informationen, Vorbereitung auf das Praktikum und Organisatorisches werden hier gebündelt.
Erstellt am 18.02.2019

Eckdaten

Kann Lösungsansätze für folgende Problemstellungen der Lehre bieten:

  • Hohe Komplexität der Lerninhalte
  • Heterogenes Vorwissen
  • Begrenzte Möglichkeiten zum individualisierten Lernen
  • Geringer Transfer in die Praxis

Nutzt folgende Medieneigenschaften zur Unterstützung des Lernprozesses:

Interaktivität: 4 (trifft eher zu)
Adaptivität: 1 (trifft überhaupt nicht zu)
Synchronizität: 1 (trifft überhaupt nicht zu)
Selbststeuerung: 4 (trifft eher zu)

Eignet sich für folgende Virtualisierungsgrade:

  • Anreicherung
  • Integration

HNOnline bündelt wichtige Informationen und Materialien zum Praktikum, dem praktischen Jahr und der Famulatur in der HNO, wie Vorbereitungsmaterial, Formulare, Zeitpläne, Vorlesungsfolien und Formblätter. Es gibt ein Forum, in dem sich die Studierenden untereinander austauschen und mit den Lehrenden Kontakt aufnehmen können.

Kurze Lehrvideos vermitteln die nötigen Lehrinhalte für das Praktikum, so dass die Studierenden im Praktikum besser in klinische Abläufe eingebunden werden können und bereits mit fachspezifischen Anamnesen, Instrumenten und Untersuchungstechniken vertraut sind. Auf diese Weise soll im Praktikum mehr Selbstständigkeit erreicht und praktische Untersuchungserfahrung gewonnen werden.

Für die Famulatur bzw. das praktische Jahr können Inhalte des Praktikums durch HNOnline wiederholt und die zur Verfügung stehenden Materialien zur Vorbereitung auf die praktische Prüfung oder den Klinikalltag genutzt werden. Formulare und ein Online-Logbuch erleichtern die Organisation.

Zum Erreichen der oben formulierten Ziele stehen neben den Vorlesungsaufzeichnungen und -folien auch Quizzes bereit, mit deren Hilfe der eigene Kenntnisstand überprüft werden kann. Übungen und Beispiele aus der Praxis, interaktive Grafiken sowie Wissenswertes rund um das Verhalten im Praxisalltag (Lesen von Diagnosedaten, Verhalten im OP, etc.) runden das Angebot ab.

Welche Online-Inhalte die Studierenden bearbeiten, bleibt ihnen dabei selbst überlassen, so dass eine selbstgesteuerte Nutzung von HNOnline möglich ist.

Medieneigenschaften zur Unterstützung des Lernprozesses

Interaktivität: 4 (trifft eher zu)

Es gibt interaktive Grafiken, die dabei helfen medizinische Vordrucke zu lesen und Tipps für den Umgang in der Praxis geben. Der Kurs verfügt weiterhin über Tests, in denen das eigene Wissen selbstständig überprüft werden kann, sowie über Lehrvideos mit eingebetteten Aufgaben und Verlinkungen zur Vertiefung des besprochenen Inhalts

Adaptivität: 1 (trifft überhaupt nicht zu)

Synchronizität: 1 (trifft überhaupt nicht zu)

Selbststeuerung: 4 (trifft eher zu)

Die Studierenden entscheiden selbst, welche Teile des Kurses sie bearbeiten und in welcher Reihenfolge sie das tun. Für das selbstständige Lernen über die Kursinhalte hinaus gibt es Hinweise zu vertiefenden Materialien

Lösungsansätze für Problemstellungen der Lehre

Für die folgenden Problemstellungen kann das Praxisbeispiel Lösungsansätze bieten:

  • Hohe Komplexität der Lerninhalte:
    Übersichtliche und strukturierte Aufarbeitung der Lerninhalte (bspw. werden Untersuchungsgeräte vorgestellt, eine Übersicht gegeben, wann, welches Gerät verwendet werden sollte und im Anschluss gezeigt, wie sie verwendet werden)
  • Heterogenes Vorwissen:
    Dezidierte Vorbereitungsstruktur auf das Praktikum zur Angleichung des Vorwissens
  • Begrenzte Möglichkeiten zum individualisierten Lernen:
    Aufgreifen von fachbezogenen Links und fremden Inhalten, die als hilfreich angesehen werden
  • Geringer Transfer in die Praxis:
    Der Kurs gibt Einblicke zu Fallbeispielen aus der Praxis. Teilweise dienen diese als Grundlage für Diagnose-Übungen

Virtualisierungsgrad

Der Virtualisierungsgrad beschreibt das Verhältnis zwischen Präsenz- und virtuellen Phasen. Das Praxisbeispiel unterstützt die folgenden Virtualisierungsgrade:

  • Anreicherung
  • Integration

Ressourcen

Soft- und Hardware

  • Moodle

Open Educational Resources

Kontakt

Sie möchten mehr über das Praxisbeispiel erfahren? Hier können Sie Kontakt zu den Autorinnen und Autoren aufnehmen:

Dr. Tobias Dombrowski
Ruhr-Universität, HNO-Heilkunde und Kopf-Hals-Chirurgie
Bleichstraße 15
D- 44787 Bochum
Mail: tobias.dombrowski[at]rub.de

PDF erstellen

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt