eTEACHiNG-Programm (Weiterbildung für Lehrende an Hochschulen des Landes Brandenburg)

Die angemessene Nutzung digitaler Medien zur Gestaltung moderner Lehrveranstaltungen ist das Ziel des eTEACHiNG-Projektes, mit dem die Arbeitsgruppe eLEARNiNG zum 1. April 2008 begonnen hat. Es war zunächst für drei Jahre geplant und wurde aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Eine Verlängerung des Projektes ermöglicht es nun bis Ende 2013 drei weitere Durchgänge der Weiterbildung durchführen zu können. In diesem Rahmen bieten wir zu jedem Semester eine Weiterbildung zum Thema "Lehren und Lernen mit digitalen Medien" an. Zielgruppe der eTEACHiNG-Weiterbildung sind Lehrende an Hochschulen im Land Brandenburg, dazu gehören Universitäten und Fachhochschulen sowie die Kunsthochschule HFF Potsdam. Die Bearbeitung hochschuldidaktischer Fragen mit dem besonderen Fokus auf die effektive Integration digitaler Medien in Lehre und Forschung steht im Mittelpunkt. Die Teilnehmer/-innen werden befähigt, Computer- und Internetanwendungen angemessen und sinnvoll in ihrem eigenen Tätigkeitsfeld einzusetzen. Das Angebot wird als so genanntes Blended-Learning-Szenario durchgeführt, d.h. Präsenzveranstaltungen und Online-Phasen mit Aktivitäten im virtuellen Raum wechseln sich ab. Die Weiterbildung erfolgt auch vor dem Hintergrund der veränderten Anforderungen an Lehrende und Studierende im Rahmen der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen. Außerdem werden weitgreifende Inhalte berücksichtigt, wie z.B. E-Learning in Organisationen und Unternehmen, Medien- und Urheberrecht und Projektmanagement. Insbesondere Mitarbeiter/-innen mit befristeten Arbeitsverträgen soll damit die Möglichkeit einer umfassenden Berufsqualifizierung gegeben werden. Die Weiterbildung schließt mit dem "eTEACHiNG-Zertifikat für Hochschullehrende in Brandenburg" ab. Im Rahmen des Projektes wird darüber hinaus der Aufbau eines fachlichen und medienpädagogischen Netzwerkes für die weitere Arbeit der Teilnehmer/-innen unterstützt. Das eTEACHiNG-Projekt zielt damit auf die Verbesserung der Qualität der Lehre und der Studienbedingungen für Studierende an brandenburgischen Hochschulen.

Beschreibung

In der Weiterbildung verfolgen wir ein praxisorientiertes Vermittlungskonzept: Ausgehend von ihren individuellen Kompetenzen und den besonderen Anforderungen in ihrem Arbeitsbereich in der Hochschule, steht die Entwicklung und Umsetzung eigener Vorhaben im Mittelpunkt. Die Weiterbildung wird als so genanntes Blended-Learning-Szenario realisiert, d.h. im Wechsel von Präsenzterminen und betreuten Online-Phasen mit z.T. selbstgesteuerten Lerngruppen. Damit können die Teilnehmer/-innen Blended Learning als ein mögliches didaktisches Modell zur Nutzung digitaler Medien in der Hochschullehre in der Rolle der Lernenden/Studierenden selbst erfahren: Während der Weiterbildung sind die Teilnehmer/-innen immer wieder mit potenziellen Herausforderungen im Umgang mit digitalen Medien konfrontiert, deren Bewältigung später in eigenen Lehrveranstaltungen für die Studierenden erfolgsrelevant sein kann. Die tutorielle Online-Betreuung der Teilnehmenden durch die AG eLEARNiNG führen wir im Rahmen der anschließenden Netzwerkaktivitäten weiter. Inhaltliche Schwerpunkte: Im Rahmen der Weiterbildung bieten wir die nachfolgenden inhaltlichen Schwerpunkte an. Je nach Interessenlage und Handlungsfeldern der Teilnehmer/-innen bearbeiten wir einzelne Themen verstärkt bzw. erweitern wir das Spektrum um weitere Fragestellungen. - Hochschuldidaktische Grundlagen im Hinblick auf einen sinnvollen/effektiven Einsatz digitaler Medien im Rahmen der Hochschullehre - Mediendidaktische Kompetenzvermittlung zur Planung und Gestaltung von computergestützten Lehrveranstaltungen, Forschungsprogrammen, Netzwerken u.ä. - Methoden zur Gestaltung virtueller Kommunikation und Kooperation - Sicherer Umgang mit ausgewählten E-Learning-Werkzeugen (1) zur Organisation von Lehrveranstaltungen und Materialienbereitstellung sowie (2) zur Gestaltung von virtuellen Lehr- und Forschungsszenarien (Online-Foren, Wiki, Blog, ePortfolio etc., Stichwort "Web 2.0") - Good-Practice-Beispiele als Ideenfundus/Inspiration für eigenen Handlungsbereich - Grundlagen im Projektmanagement zur Einführung von E-Learning in Lehre/Forschung - Grundkenntnisse im Medien- und Urheberrecht
E-Teaching , E-Learning , Didaktik , Hochschullehre , Blended-Learning

Zum Projekt

Ansprechpartner für diesen Eintrag

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Projektteam

Institution

Fachbereich

  • Sonstiges

Kategorie

  • Lehr-/Lernszenario

Website