MyPaed - Meine persönliche Studienumgebung

Online-Studienumgebung für alle Studierenden am Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik an der TU Darmstadt. Unser Konzept MyPaed möchte dazu beitragen, Studierenden Web 2.0 und Social Software sowohl als Werkzeuge als auch als neuen Kultur und Bildungsraum näher zu bringen. MyPaed versteht sich daher als Begegnungsstätte, geschützter Lernort und Spielwiese, in der Pädagoginnen und Pädagogen ihre Medienkompetenz erweitern können, um für die die Herausforderungen der Informations- und Wissensgesellschaft gewappnet zu sein.

Beschreibung

I. Ausgangslage Mit den Schlagworten „Net-Generation “ oder „Digital Natives“ wird ein Bild von Jugendlichen und jungen Erwachsenen entworfen, die sich ohne jede Schwierigkeit im Web 2.0 bewegen: regelmäßig "twittern", "bloggen", "taggen" und sich über Community-Sites vernetzen. Jedoch zeigen Studien, dass die zunehmende Medienvielfalt im Web 2.0 keineswegs so selbstverständlich im Alltag von jungen Menschen genutzt wird. Es konnte zwar bestätigt werden, dass der Bekanntheitsgrad diverser Web 2.0-Technologien in letzter Zeit steigt. Jedoch ist der passive Konsum weit höher, als die häufig beschworenen partizipativen Vorteile von Social Software und Co suggerieren.1, 2 Erschwerend kommt hinzu, dass die Einschätzung der Gebrauchstauglichkeit verschiedener technologiebasierter Lehr‐, Lern‐ und Übungsformen beispielsweise von vielen Studierenden nicht geleistet werden kann: So hielten lediglich 17 % der Studierenden Blogs für nutzbringend zum Lehren und Lernen. 29% der deutschen Studierenden die Frage nach der Nützlichkeit von Blogs nicht beantworten.3 II. Unsere Erfahrungen Diese Zahlen decken sich mit den Erfahrungen, die wir an der TU Darmstadt gesammelt haben. Für Studierende scheint technologiegestütztes Lernen und Lehren das Studium nicht zwangsläufig zu vereinfachen, sondern es fordert von ihnen zusätzliches Anwendungswissen und vor allem zeitliche Ressourcen. Unsere Beobachtungen und die Zahlen der Studien zeigen, dass es auch bei der Integration von Web 2.0-Anwendungen in das Hochschulstudium nicht ausreicht, Studierenden Technologien lediglich zu empfehlen oder diese bereitzustellen. Vielmehr gilt es, neue Medien sinnvoll in Bildungseinrichtungen zu integrieren: Dies betrifft nicht nur die adäquate Unterstützung von Lehrveranstaltungen durch neue Medien, sondern auch alle Bereiche des Studiums, die neben dem institutionalisierten Lehren stattfinden. III. Unser Ansatz An dieser Problematik setzt MyPaed an: MyPaed ist eine Online-Studienumgebung für alle Studierenden am Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik an der TU Darmstadt. MyPaed ist einerseits eine Plattform, über die sich eine studentische Online-Community etablieren kann. Andererseits bietet MyPaed Zugang zu digitalen Werkzeugen, um ihren Einsatz zum Lernen und wissenschaftlichen Arbeiten in einem geschützten Rahmen zu erproben. Es bietet Raum für studentische Zusammenschlüsse und den Austausch von Inhalten auf einer eher informellen Ebene. Ein langfristiges Ziel ist darüber hinaus, es den Studierenden zu erleichtern, den Überblick über das Geschehen in ihren Online-Lernplattformen und im Web zu behalten. (Funktionen im Einzelnen)

Zum Projekt

Ansprechpartner für diesen Eintrag

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Projektteam

Institution

Fachbereich

  • Geistes- und Sozialwissenschaften

Kategorie

  • Lernumgebung

Website