Deutsch im Maschinenbau

DEUMA – Deutsch im Maschinenbau ist eine Lern- und Lehrsoftware, die zur nachhaltigen Stärkung und Verbesserung der fachbezogenen Deutschkompetenz tschechischer, slowakischer und französischer Studenten und Auszubildenden im Industriesektor Maschinenbau entwickelt wurde. DEUMA besteht aus multimedialen Selbstlernmodulen für CD-ROM und Internet, die auch im Verbund mit Präsenzunterricht in „Blended-Learning-Szenarien“ einsetzbar sind.

Beschreibung

Was ist DEUMA? DEUMA – Deutsch im Maschinenbau besteht aus 10 multimedialen Themenbereichen für CD-ROM und Online und wendet sich an fortgeschrittene Deutschlerner im Maschinenbausektor. Die Lern- und Lehrsoftware ist in erster Linie für den fachbezogenen Deutschunterricht an Berufsschulen und Fachoberschulen und im studienbegleitenden Fachsprachenunterricht an Fachhochschulen im Bereich Maschinenbau gedacht, und kann sowohl kursergänzend, als auch kurstragend eingesetzt werden. Dank des zweisprachigen Aufbaus (Ziel- und Ausgangsprache) der CD-ROM eignet sich DEUMA auch für Selbstlerner. Die Selbstlernmodule sind in 10 fachrelevante Themenbereiche eingeteilt, mit denen Lerner alle vier Fertigkeiten (Sprechen, Schreiben, Hören und Lesen) gezielt einüben können. Außer Übungen mit sofortigem Korrekturfeedback und Hilfe bietet DEUMA Übungen, die zur Kontrolle an den Tutor gesendet werden. So entsteht ein regelmäßiger Austausch zwischen Lernern und Tutoren/Lehrern, der den Fremdsprachenerwerb aktiv unterstützt. Im Präsenzunterricht wird dieser Kontakt noch verstärkt, und außerdem dient die Präsenzphase zur realen Kommunikation mit anderen Lernern. DEUMA ist mit der multimedialen Lern- und Autorensoftware „Telos Language Partner“ erstellt worden, die ein offenes System mit vorprogrammierten Multimediaschablonen bietet. Das heißt, dass sowohl Tutor/Lehrer als auch Lerner neue Übungen erstellen können und somit ihr Lernangebot nach Bedarf ergänzen können. Wie ist DEUMA entstanden? In Europa erwarten immer mehr Unternehmen von ihren Arbeitskräften gute fachbezogene Deutschkenntnisse, insbesondere im Bereich Maschinenbau. Während es für Wirtschaftsdeutsch viel und didaktisch gutes Lernmaterial auf dem Markt gibt, sind die Angebote in anderen Fachbereichen eher spärlich und berücksichtigen die Arbeit mit den neuen Medien im Unterricht meist nicht. DEUMA, finanziert durch das Programm Leonardo da Vinci II zur Förderung der Sprachkompetenzen im Bereich der Berufsbildung, möchte helfen, diese Lücke für den Bereich Maschinenbau zu schließen. Da der Bedarf an multimedialen Deutschlernmaterialien mit Fachbezug Maschinenbau in ganz Europa groß ist, beteiligen sich 11 unterschiedliche Organisationen aus 5 Ländern an dem Projekt mit dem Ziel, in den zuständigen Partnerländern die Chancen junger Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt bedeutend zu verbessern.

deutsch , maschinenbau

Zum Projekt

Laufzeit

01.01.2001 - 28.01.2006

Ansprechpartner für diesen Eintrag

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Projektteam

Institution

Fachbereich

  • Sprachen und Sprachwissenschaft

Kategorie

  • Lernmaterial(-sammlung)

Website