Projekt Informationskompetenz I

Das Projekt Informationskompetenz I wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, ein einheitliches Schulungskonzept zu entwickeln und umzusetzen.

Beschreibung

Auch in den Bachelor- und Masterstudiengängen der Universität Konstanz nimmt die Informationskompetenz als Schlüsselqualifikation eine wichtige Rolle ein. Das Wissen, wie man Informationen nicht nur findet, sondern auch nach ihrer Relevanz bewertet, wird vielfach als Voraussetzung für ein erfolgreiches Studium angesehen.

Seminare zum Thema Informationskompetenz sind daher in verschiedenen Fachbereichen bereits fest im Lehrplan verankert. Die Vermittlung dieser Kompetenzen liegt dabei in den Händen der Bibliothek der Universität Konstanz, deren Fachreferenten Kurse zum Thema Informationskompetenz in ihren Fachgebieten durchführen.

Das Projekt Informationskompetenz I wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, ein einheitliches Schulungskonzept zu entwickeln und umzusetzen. Es hatte eine Laufzeit von zwei Jahren (2003-2005) und wurde gemeinschaftlich finanziert von der Universität Konstanz und dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) Baden-Württemberg. Das Projekt sollte die bisherigen Aktivitäten bündeln und die Fachreferenten in der Planung und Durchführung ihrer Schulungen unterstützen. Im Zentrum stand dabei die Entwicklung eines modularen Schulungssystems zur Vermittlung von Informationskompetenz.
bibliothek , information

Zum Projekt

Ansprechpartner für diesen Eintrag

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Projektteam

Institution

Fachbereich

  • Sonstiges

Kategorie

Website