VVL - Verbundprojekt Virtuelles Labor

VVL wurde 1998 als Gemeinschaftsprojekt baden-württembergischer Hochschulen im Rahmen des Förderprogramms „Virtuelle Hochschule Baden Württemberg“ gegründet und macht reale Hochschullaboratorien über das Internet nutzbar. Studierende können somit Laborpraktika - speziell zur Automatisierungstechnik und Informatik - unabhängig von Zeit und Ort via Internet durchführen. Die Praktika beinhalten eine Einführung in das jeweilige Aufgabengebiet unter Einsatz einer Vielzahl multimedialer Möglichkeiten sowie eine daran anschließende Durchführung von Experimenten an realen Geräten. Virtuelle und reale Arbeits- und Produktionsprozesse werden interaktiv, z. T. mittels Telecontrol gesteuert. Ein didaktisches Teilprojekt stellt die notwendigen Informationen zur Auswahl der einzelnen Lehr- und Lern-Module sowie zu möglichen Vorgehensweisen zur Verfügung.
laborpraktika , interaktive steuerung , telecontrol , real , experimente , automatisierungstechnik , informatik , virtuell , virtuelle hochschule , multimedial , produktionsprozesse

Zum Projekt

Laufzeit

01.02.2001 - 01.05.2003

Ansprechpartner für diesen Eintrag

Um Kontaktinformationen zu sehen, müssen Sie eingeloggt sein.

Institution

Fachbereich

  • Informatik
  • Ingenieurswissenschaften
  • Naturwissenschaft und Mathematik

Kategorie

  • Lehr-/Lernszenario