Cut My Puzzle

Cut My Puzzle ist nicht einfach nur ein Puzzle-Spiel. Sie können mit dieser App eigene Bilder zu einem Puzzle erstellen lassen und danach lösen.

 

Abb.: Der APPventskalender "unpuzzled"

Empfohlen von: e-teaching.org,
Leibniz-Institut für Wissensmedien

 

 

Beschriebene Version: 2.60

 

 

Anbieter: Red Beach Games

 

 

 

Inhaltliche Beschreibung: Mit „Cut My Puzzle” können Sie aus eigenen Bildern ein Puzzle erstellen lassen und dieses danach wieder lösen. Nicht nur eigene Fotos lassen sich damit puzzeln: auch aus den Bereichen Tiere, Landschaften, Universum u.a. sind in dieser App bereits Puzzles vorinstalliert. Es besteht außerdem die Möglichkeit, die Schwierigkeitsstufe einzustellen. Nach dem erfolgreichen Lösen des Puzzles erhält man eine bestimmte Anzahl an Punkten, die sich aus der Schwierigkeitsstufe, daraus wie lange man für das Puzzle gebraucht hat, wie viele richtige Teile man eingesetzt hat und wie schnell hintereinander man Teile an der richtigen Stelle platziert hat, ergibt. So kann man seine eigene Rekorde oder die von anderen übertreffen.

 

 

Warum wir diese App empfehlen: Die App ist ein angenehmer Zeitvertreib beim Warten auf die Bescherung. Auch können unerwünschte Geschenke mit der App in ihre Einzelteile zerlegt und trotzdem später noch umgetauscht werden. Mit der App erwirbt man „Puzzlekompetenz”, die einem beim Lösen alltäglicher Probleme hilft, so z.B. dem Schreiben wissenschaftlicher Paper. Wie aus der Kognitionspsychologie bekannt, kommt der Vorgang des Wissenserwerbs physiologisch einem Erpuzzeln von unerschlossenen Gehirnarealen gleich. Dies wird einem beim Spielen der App bewusst.

 

 

Welche Nachteile hat die App und gibt es Alternativen?: Zum Erstellen von eigenen Puzzles benötigt man Geld einer virtuelle Währung. Diese Währung sind „Puzzle-Teile”. Am Anfang hat man einen Kontostand von 30 Puzzle-Teilen und kann somit 2 eigene Puzzles erstellen. Puzzle-Teile erhält man durch das Lösen von Puzzles oder durch Erreichen von neuen Rekorden. Auch besteht die Möglichkeit durch „In-App-Käufe” Puzzle-Teile zu erwerben.

 

 

Zielgruppe: Puzzle-Fans

 

 

Schwerpunkt:

    • Puzzlekompetenz
    • Wissenserpuzzelung

 

 

 

 

Betriebssysteme und technische Voraussetzungen: iOS / Android ab Version 3.3

 

 

Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch

 

 

Kosten: Wie bei den meisten kostenlosen Apps von kommerziellen Anbietern bezahlen Sie mit dem Verkauf Ihrer Seele.

 

Letzte Änderung: 12.01.2016
Druckansicht

Newsletter schon abonniert?

Sie wollen über Entwicklungen im E-Teaching auf dem neuesten Stand sein? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Ihre E-Mail-Adresse