Programmierter Unterricht

Programmierter Unterricht ist eine Lehrmethode, bei der sich die Lernenden einen in einzelne Teile zerlegten Unterrichtsstoff weitgehend selbständig erarbeiten und ihren Lernfortschritt auch weitgehend selbst kontrollieren. Erst wenn ein Teilschritt erfolgreich absolviert ist, wird der nächste Schritt begonnen. Im programmierten Unterricht wird die Rolle des Lehrers weitgehend von Lehrprogrammen (Karten mit Lehrtexten) übernommen.
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt