Abfalterer (2007)

Erwin Abfalterer berschreibt in seinem Buch Funktionalitäten und Einsatzbereiche von Foren, Wikis, Weblog und Chats im Schulunterricht aus medienpädagogischer Sicht. Er zeigt auf, was beim Einsatz dieser Anwendungen in der Lehre beachtet und mit welchen Problemen gerechnet werden muss. Eine Schlüsselrolle spielt die Medienkompetenz der Jugendlichen.

Titel: Foren, Wikis, Weblogs und Chats im Unterricht

Autor(en): Abfalterer, E.

Ort: Boizenburg: Werner Hülsbusch Verlag

Erscheinungsjahr: 2007

Abfalterer, E. (2007): Foren, Wikis, Weblogs und Chats im Unterricht: Boizenburg: Werner Hülsbusch Verlag

Wie fließen außerschulische Medienerfahrungen in den Unterricht ein? Inwiefern lassen sich privat erworbene Fertigkeiten auf den Lernkontext transferieren? Unter dem Stichwort "digital divide" diskutiert Abfalterer, dass Schulen von unterschiedlichen Nutzungsvoraussetzungen und Kompetenzen der Schüler ausgehen müssen. Vor dem Hintergrund medienpsychologischer Theorien und mediendidaktischer Überlegungen gibt der Autor einen Einblick in Strukturmerkmale der verschiedenen Werkzeuge. Neben lernpsychologischen Grundlagen werden auch institutionelle Bedingungen thematisiert. Als ein Fallbeispiel wird der Einsatz von Foren im Deutschunterricht näher beschrieben. Eine Schwäche des Buchs ist die stellenweise schwer nachvollziehbare Struktur. Insgesamt gibt die Veröffentlichung dennoch einen guten Überblick zu Anwendungsszenarien für Foren, Wikis, Weblogs und Chats und bietet dank vieler Literaturverweise und Internetquellen einen Fundus für weiterführende Informationen zu den einzelnen Werkzeugen.