Swiss Centre for Innovations in Learning, 2005

Der Arbeitsbericht 5 greift eine der im Arbeitsbereicht 4 identifizierten wichtigsten Dimensionen für die Implementierung von E-Learning, die Didaktik, heraus und beleuchtet diese näher. Fragen, die sich die Autoren stellen, sind: „Was hat sich durch die Entwicklungen von E-Learning verändert? Was bleibt nach der ursprünglichen Euphorie um E-Learning und Blended Learning? Welche Veränderungen hat E-Learning als pädagogische Innovation bewirkt? Gibt es eine etablierte E-Learning-Didaktik und braucht es generell neue Theorien für das Lernen mit Medien? Wie hat sich die Gestaltungspraxis verändert?“ Dargestellt werden verschiedene Lernparadigmen und –theorien, Prinzipien für die Gestaltung von Lernumgebungen, Didaktische Modelle und Partialtheorien sowie Konzepte zur Planung von Lernumgebungen. Ebenso werden Unterschiede zwischen den Praxisfeldern Hochschule und Unternehmen gesucht.

Titel: Learning Design: Gestaltung E-Learning-gestützter Lernumgebungen in Hochschulen und Unternehmen

Autor(en): Seufert, S. & Euler. D.

Ort: St. Gallen

Erscheinungsjahr: 2005

Seufert, S. & Euler. D. (2005): Learning Design: Gestaltung E-Learning-gestützter Lernumgebungen in Hochschulen und Unternehmen: St. Gallen

URL: http://www.scil.unisg.ch/~/media/internet/content/dateien/instituteundcenters/iwp-scil/arbeitsberichte/scilab-05.pdf