E-Prüfungen in Großlehrveranstaltungen: Ideen, Erfahrungen, Infrastruktur

Das Forum neue Medien in der Lehre Austria (fnma) veranstaltet regelmäßig fnma Talks, die das Ziel verfolgen, digitale Hochschuldidaktik sichtbar zu machen. Dieser fnma Talk steht unter dem Motto „E-Prüfungen in Großlehrveranstaltungen". Es werden Ideen und Strategien berichtet, die bei der Gestaltung der Großlehrveranstaltungen eingesetzt werden können sowie Erfahrungen, die in diesem Zusammenhang gemacht wurden.

Durch die leichte Verfügbarkeit von Lernmanagementsystemen (LMS) und ähnlichen Lerntechnologien können heute E-Prüfungen in verschiedenen Formen relativ leicht durchgeführt werden: von Live-Quizzes über Onlinetests bis zu E-Klausuren. Der Vortrag berichtet von den Ideen und Strategien, die bei der Gestaltung der Großlehrveranstaltungen des Instituts für Statistik an der Universität Innsbruck eingesetzt werden, und von den Erfahrungen, die damit gemacht wurden. Die Infrastruktur, die dabei genutzt wird, ist neben dem LMS der Universität eine eigens entwickelte Software R/exams, die es erlaubt, zufällige Variationen von verschiedenen Aufgabentypen zu erzeugen und in unterschiedliche Formate zu exportieren - von PDFs für klassische Klausuren bis zu Importen für verschiedene LMS.

Achim Zeileis ist Professor für Statistik an der Universität Innsbruck. Seine Forschungsinteressen liegen vor allem im Bereich Statistische (Open-Source-)Software, die es ermöglicht statistische Methoden in verschiedenensten Disziplinen anzuwenden.

Die fnma Talks verfolgen das Ziel, digitale Hochschuldidaktik sichtbar zu machen. Sie sind praxisorientiert ausgerichtet und thematisieren aktuelle Trends rund um die Themenfelder Blended Learning und Digitalisierung. Die fnma Talks werden als 15-minütige E-Didaktik-Lectures angeboten, im Anschluss stehen den Teilnehmenden weitere 45 Minuten zur Diskussion mit den Vortragenden zur Verfügung.

Die Übertragung der fnma Talks ist für alle Teilnehmenden kostenlos.

Zielgruppe

Lehrende an Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen/ Personen, die an diesen Institutionen für Hochschuldidaktik, E-Learning und Programmentwicklung zuständig sind/ an den Themen Interessierte

Kontakt

E-Mail: office@fnma.at
Telefon: +43 660 5948774

Kategorisierung

Art des Termins

  • Workshop / Seminar

Veranstaltungsform

  • Online
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt