Mathematik in MINT-Fächern: „MathWeb – Mehr als interaktive Mathematikaufgaben“

Im Dezember startet die neue Ausgabe der Webinarreihe „Mathematik in MINT-Fächern: Kreative Lehr-Lern-Konzepte digital umgesetzt“. Im Rahmen des eCULT+-Projekts widmet sich diese Webinarreihe den besonderen Lernhürden und Herausforderungen der Mathematik in MINT-Fächern. Kreative Konzepte und innovative Projekte in der Vermittlung von Mathematik mit Einsatz neuer Lerntechnologien stehen im Fokus.

Die Webinare regen dazu an, über Optimierungsmöglichkeiten der eigenen Lehre nachzudenken. Das Programm ermöglicht mit verschiedenen Beiträgen einen spielerischen, individuellen Zugang zu der Mathematik durch digitale Lösungen, digital umgesetzte Methoden des Forschenden Lernens, den Einsatz des „Inverted Classroom“ in der Mathematikausbildung sowie deren umfassende Digitalisierung.

Das Webinar „MathWeb – Mehr als interaktive Mathematikaufgaben“ widmet sich dem webbasierten System MathWeb, das seit 2014 an der Hochschule Ruhr West entwickelt und eingesetzt wird. MathWeb besteht aus einer umfangreichen Sammlung interaktiver, parametrisierbarer Aufgaben, die vom Browser aus abgerufen werden können. Durch die Parametrisierung jeder Aufgabe kann eine Vielzahl von Variationen eines Aufgabentyps erzeugt werden. Jede Aufgabe lässt sich automatisch korrigieren, und bei Bedarf kann eine Musterlösung angezeigt werden. MathWeb stellt darüber hinaus interaktive Eingabeelemente zur Verfügung, die einen intuitiven Umgang mit den Aufgaben ermöglichen, z.B. interaktive Grafiken oder einen semiautomatischen Gauß-Algorithmus. Das System hilft Studierenden, den Stoff der Mathematikvorlesung in Form von Aufgaben im eigenen Lerntempo nachzuarbeiten und zu vertiefen. Durch die automatische Korrektur erhält jeder Studierende eine sofortige Rückmeldung und kann gegebenenfalls mit Hilfe der bereitgestellten Musterlösung eigene Fehler erkennen. Der Einsatz des MathWeb-Systems gestattet es auch, alternative didaktische Ansätze auszuprobieren. In der Vorlesung werden Lernziele (Fertigkeiten) definiert, die mit Hilfe interaktiver Lernkarten von den Studierenden eigenständig erarbeitet werden. Den aktuellen Lernstand aller Studierenden kann der Lehrende dabei jederzeit einsehen. MathWeb wird seit dem WS 2015/16 für formative Assessments für Studierende verschiedener ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge eingesetzt. Die Rückmeldung im Rahmen der Lehrevaluation war überaus positiv.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung, sowie zu weiteren Webinaren der Reihe können der Website des Projektes eCULT+ entnommen werden.

Kontakt

Frau Dr. Jana Panke
E-Mail: panke@zqs.uni-hannover.de
Telefon: 0511-762 17429

Kategorisierung

Art des Termins

  • Workshop / Seminar

Veranstaltungsform

  • Online