Informelle, mediengestützte Lernformen nutzen (CAS1)

Informelles Lernen findet nahezu immer und überall statt und stellt mit Blick auf aktuelle Studienergebnisse eine der bedeutungsvollsten Lernformen in Unternehmen dar. Technologische Möglichkeiten (z.B. Web 2.0 Technologien) und deren hohes Potenzial zur Unterstützung von informellen Lernprozessen, machen diese Lernform zu einem „neuen“ Trend im Bildungsbereich. Doch das Verständnis von informellem Lernen klafft auseinander, informelle Lernprozesse sind schwierig fassbar und das generierte Wissen in einer eher unstrukturierten und undokumentierten Form dadurch schwer messbar. Doch wie können die Potenziale von Lernen in informellem Rahmen in einer Organisation gehoben werden? Welche Lernformen können vor, während und nach einer Bildungsmaßnahme oder am Arbeitsplatz eingesetzt werden? Wie können Web 2.0 Technologien hierfür genutzt werden? Im Semiar wir Einblick gegeben in Handlungs- und Nutzungsmöglichkeiten und reflektieren Chancen, Grenzen und Einsatzmöglichkeiten in Bildungsmassnahmen und am Arbeitsplatz. Kursziele & Kundennutzen: -Überblick über die aktuellen Entwicklungen sowie Reflexion der Chancen und Grenzen im Themenfeld „Informelle, mediengestützte Lernformen“ erhalten, -eine Methodenrepertoire zur Unterstützung informeller Lernprozesse am Arbeitsplatz und in Bildungsmassnahmen erarbeiten, -das eigene Methodenrepertoire um neue Technologien erweitern, -sich kritisch mit dem didaktischen Potenzial von Methoden und Technologien auseinandersetzen, -Integration informeller Lernformen informell organisierte Bildungskonzepte diskutieren. Referierende: Dr. Tanja Fandel-Meyer u. Sina Fäckeler M.A. Zeiten: Die Seminarzeiten sind am ersten Tag von 10Uhr (ab 9:30Uhr Begrüssungskaffee) bis ca. 18Uhr und am zweiten Tag von 9Uhr bis ca. 14Uhr. Aufbau: 4 Wochen vor Seminarbeginn Vorbereitung mittels Seminarunterlagen, 1.5 Tage Präsenzveranstaltung in St.Gallen, Transferphase in der Praxis, Follow-up 4 Wochen nach dem Seminar im virtuellen Klassenzimmer. Referierende: Dr. Tanja Fandel-Meyer u. Sina Fäckeler M.A.

Hotel Säntispark, Abtwil (St.Gallen)

Kontakt

Dr. Tanja Fandel-Meyer; Sina Fäckeler M.A.
E-Mail: tanja.fandel@unisg.ch; sina.faeckeler@unisg.ch

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • E-Teaching Grundlagen

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung

Veranstaltungsform

  • Blended (Face-to-Face/Online)