Workshop an der HOOU: Moderation und Begleitung von Onlinekursen und -lernangeboten

Wie können Lernende im Online-Lernen betreut werden? Der Workshop am 05. Dezember 2019 an der Hamburg Open Online University gibt Antworten auf diese Frage. Die Teilnehmenden erhalten Einblick in Prozesse, Methoden und Tools, die das Moderieren und Betreuen von Online-Kursen für Lehrende erleichtern können.

HAW Hamburg, Berliner Tor 5, 20099 Hamburg

Die Hamburg Open Online University ist ein Innovationsprojekt aller staatlichen Hamburger Hochschulen, das sich die Digitalisierung der wissenschaftlichen Lehre und ihre Öffnung gegenüber der Zivilgesellschaft als Ziel gesetzt hat. Im Rahmen der digitalen Qualifizierung der Hamburg Open Online University entwickelt die HOOU ein Konzept für Qualifizierungsmaßnamen für die Lehrenden, Mitarbeiter/-innen und beteiligten Studierenden der Hochschulen rund um das Lehren und Lernen mit digitalen Medien und offenen Lehr- und Lernressourcen. Den Lehrenden und Studierenden, die Open Educational Resources für die HOOU erstellen, werden prozessbegleitende Beratungen sowie Workshops angeboten. Darüber hinaus ermöglicht sich in diesem Rahmen die Vernetzung in Communities of Practice.

Im Rahmen eines Online-Lernangebots für Rückfragen und zusätzliche Erklärungen zur Verfügung stehen oder sogar einen begleiteten Onlinekurs anbieten? Der Moderationsaufwand erscheint jedoch sehr groß und der Gedanke an eine ständige Verfügbarkeit oder Unmengen von Anfragen schreckt ab?

Für all diese Befürchtungen und Wünsche gibt es Lösungen im Online-Lernen, die zur Strukturierung von Kommunikation beitragen, aber einer guten Planung bedürfen. Nur so kann verlässliche Kommunikation gewährleistet werden, ohne selbst unter einen permanenten Verfügbarkeitsdruck zu geraten.

Die dafür nötigen Prozesse, Methoden und Tools werden in dem Workshop an der HOOU am 05. Dezember 2019 gemeinsam besprochen.

Ablauf:
Konzeption eines Begleitplans für das eigene Online-Lernangebot den eigenen Onlinekurs, indem...

  • Kommunikationsbedarfe von allen Beteiligten formuliert werden,
  • Kommunikationstools ausgewählt werden,
  • Kommunikationsmomente gestaltet werden
  • ein Kommunikationsplan mit Zeitpunkten, Verantwortlichkeiten und Inhalten verfasst wird, um gesicherte Kommunikationsflüsse zwischen Lehrenden und Lernenden angemessen zu gestalten

Schwerpunkte sind:

  • Kommunikationsanlässe im Online-Lernen
  • Tools und deren Einsatzszenarien
  • Spielregeln
  • Kommunikationsplan: Zeitpunkte, Zuständigkeiten, Inhalte


Weitere Informationen können der Webseite der Hamburg Open Online University entnommen werden.

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • Mediendidaktik
  • Organisation

Art des Termins

  • Weiterbildungsveranstaltung
  • Workshop / Seminar
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt