OpenMind

Erstellen von Mindmaps zur strukturierten Darstellung von Inhalten
OpenMind ist ein Programm zur strukturierten Organisation von Informationen aller Art mit Hilfe von Mindmaps. Es kann beispielsweise dazu eingesetzt werden, einen illustrativen Überblick über den Inhalt einer Lehrveranstaltung zu erstellen oder zur Veranschaulichung von Ereignisabläufen. Die einzelnen Knoten können mit Notizen oder Kommentaren versehen werden und Dateianhänge mit sich führen. Die Mindmaps können zur Portierung auf andere Plattformen u. a. als PowerPoint -Präsentation, Word -Datei oder Webseite exportiert und außerdem in Mediator -Projekte eingebunden werden. Besonders im Lehrbereich bietet sich der Einsatz von OpenMind an, da bereits zahlreiche Grafiken und Beispiele aus verschiedenen Themengebieten integriert sind.

Vorteile

  • Leichte Bedienung: Schlichte Mindmaps können in kurzer Zeit erstellt werden ("Einfügen"-Taste zur Knoten-Erstellung bzw. "Entfernen"-Taste zum Löschen)
  • Übersichtliche Programmoberfläche: Symbolleisten sind beliebig verschiebbar und lassen sich ein- oder ausblenden
  • Neben Exportfunktionen für Bild-, RTF, Word - oder PowerPoint -Dateien bietet OpenMind einen Export als Webseite (HTML) mit Navigation und fertigem Layout (nicht nur als starre Image Map) sowie als Mediator -Präsentation an. Bei Bedarf hilft ein Wizard.
  • Integrierte Clipart -Bibliothek zum Einbinden von Grafiken in die Knoten und verschiedene Mindmap-Vorlagen
  • Fünf verschiedene Darstellungsmodi: Neben den Darstellungen als MindMap, Gliederung, Rechts/Links-Anordnung und Organigramm steht eine Zeitleistenanordnung zur Verfügung, die die Knoten entsprechend des ihnen zugeordneten Datums entlang einer Zeitachse anordnet. Zwischen den verschiedenen Modi kann während der Bearbeitung der Map jederzeit gewechselt werden.

Nachteile

  • Die Mindmaps werden vom Programm automatisch in eine fix strukturierte Form gebracht, Knoten sind somit nicht an beliebige Positionen verschiebbar.

Beispiele

  • Auf der Webseite des Herstellers befindet sich eine Beispiel-Map mitsamt ihrer exportierten Versionen (jeweils zum Herunterladen).

Einstiegslevel

Dank gut strukturierter Programmoberfläche ist OpenMind sehr übersichtlich und intuitiv zu bedienen und es ist ein rascher Einstieg möglich.

Tutorials

  • Im Programm ist (über die F1-Taste oder das Hilfe-Menü) eine detaillierte und umfangreiche Hilfefunktion enthalten.
  • Externe Hilfestellungen:
    • Der Hersteller MatchWare bietet auf seiner Webseite einen Support-Bereich an, wo Service-Packs heruntergeladen werden können, Antworten auf häufig gestellte Fragen gegeben werden und die Möglichkeit besteht, sich mit anderen Anwendern in Diskussionsforen auszutauschen.
    • Ebenfalls über die Webseite des Herstellers sind einige Video-Tutorials (Workshops) zu erreichen, die den Umgang mit OpenMind illustrieren.

Hinweise

  • Die Demo-Version von OpenMind unterliegt einigen Funktionseinschränkungen (z. B. maximal 25 Zweige pro Mindmap erstellbar).

Alternativen

Kompatibilität

Anforderungen

Für das jeweilige Betrachten einer exportierten Mindmap wird das entsprechende Programm benötigt (z. B. im Fall des HTML -Exports wird ein Browser benötigt).

Formate

Proprietäres Dateiformat: .omp
Exportformate: .html, .ppt, .rtf, .doc, .png, .jpg, .bmp, .emf, .md8, .zip

Plattformen

  • Windows
  • Macintosh

Technische Voraussetzungen

Windows

- Microsoft Windows 98/ME/2000 oder XP (XP empfohlen)
- Prozessor mit 400 MHz (600 MHz empfohlen)
- 64 MB Systemarbeitsspeicher (128 MB empfohlen)
- 80 MB freier Festplattenspeicher

Mac

- Mac OS X 10.4
- 300 MB freier Festplattenspeicher

Allgemeines

Getestete Version

OpenMind Demo Version 2.0

Hersteller

Preis

  • OpenMind 2: 252,23 €
  • Für Informationen über Bildungs- oder Mehrfachlizenzen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller.