Call for Contributions: 10. Tag der Lehre FH St. Pölten

Der „Tag der Lehre“ ist eine jährliche hochschuldidaktische Tagung an der FH St. Pölten, die sich mit Themen rund um innovatives Lehren, Lernen und Prüfen beschäftigt. Am 12. Mai findet die Tagung unter dem Motto „Lernräume der Zukunft an Hochschulen: physisch, hybrid und online“ bereits zum zehnten Mal statt. Beiträge können bis zum 31. Januar eingereicht werden.

Tag der Lehre 2022

Lernräume waren im hochschuldidaktischen Diskurs im Vergleich zu zahlreichen anderen Wirkfaktoren im Lehr/Lern/Prozess lange Zeit ein sträflich unterbelichteter Aspekt. Dabei hat die Art und Weise wie Lernräume (physisch, online & hybrid) gestaltet und genutzt werden einen ganz entscheidenden Effekt auf Lernprozesse, Lernklima und Lernergebnisse. Dies spiegelt sich auch in zahlreichen aktuellen Studien und Projekten wider, die sich mit Lernräumen in einem umfassenden Sinn beschäftigen. Zukunftsfähige Lernräume verfügen über wichtige Gestaltungsaspekte, die sich unter dem Begriff „Offenheit“ subsumieren lassen: Sie sind flexibel veränderbar, dadurch vielseitig nutzbar und fördern die Begegnung und den Austausch möglichst vieler Akteursgruppen am Campus.

Das 10jährige Jubiläum des „Tag der Lehre“ findet im brandneuen Campus St. Pölten statt, der als neu gedachter Lernraum für Mitarbeiter/innen und Studierende umfassend modernisiert und erweitert wurde. Auf der Tagung wird u.a. ein Eindruck des Ergebnisses aller Überlegungen gewährt, die in den neu gedachten Lernraum geflossen sind. Des Weiteren wird gemeinsam über die vielfältigen Themen in Zusammenhang mit Lernräumen in einen intensiven Dialog getreten.

Call for Contributions 

Kolleginnen und Kollegen aus dem gesamten deutschsprachigen Hochschulraum sind eingeladen, Beiträge zu folgenden Aspekten einzureichen: 

  • Neu-, Um-, Zubauten von Hochschulen: wie „Lernräume der Zukunft“ aussehen und welche Best Practice-Beispiele Orientierung auch in Hinblick auf partizipative Planung geben?
  • Der „Online-Raum“: Gestaltungskriterien, Unterstützung von dialogischen und partizipativen Prozessen, Förderung von Digital Literacy
  • Augmented / Virtual / Mixed Reality: entstehen hier die Lernräume der nächsten Generation?
  • Hybride Zukunftskonzepte für die Gestaltung von Lernräumen: intelligente Verknüpfung von Präsenz- und Online-Lernen
  • Welche Qualität von Lernräumen benötigt die Entwicklung von Future Work Skills?
  • Hochschulen als Lebensräume für Studierende: welche Qualitäten sind hier insbesondere gefragt?
  • Soziale Räume als Lernorte bzw. Lern- und Gestaltungsräume: Hochschule als Impulsgeberin und Mitgestalterin für lokale, regionale, nationale, globale Entwicklungen
  • Learning Journeys: neue Formate, um Lernräume in und außerhalb von Hochschulen zu erweitern
  • Lernräume öffnen: Ausrichtung an gesellschaftlichen Herausforderungen im intensiven Dialog mit relevanten gesellschaftlichen Stakeholdern
  • Vision 2050: welche Qualitäten von Lernräumen im Hochschulkontext sind mittel- und langfristig gefragt?

Format der Einreichungen

  • Präsentation
  • Workshop
  • Beitrag für DisQSpace
  • Beitrag für Diskurs-Forum

Einreichungsprozess

Ein Beitragsabstract kann bis zum 31. Januar 2022 eingereicht werden. Bis zum 15. Februar 2022 wird über die Annahme des Abstracts entschieden. In weiterer Folge besteht die Möglichkeit, das Abstract zu einem vollwertigen Publikationsbeitrag auszubauen, der dann im  Tagungsband zum 10. Tag der Lehre erscheinen wird (Deadline: 25. März 2022). 

Kontakt

E-Mail: skill@fhstp.ac.at

Kategorisierung

Inhalte / Themen

  • E-Teaching Grundlagen
  • Mediendidaktik

Art des Termins

  • Call
Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt