Contentproduktion - wie entstehen digitale Bildungsmaterialien an Hochschulen?

Die Produktion digitaler Bildungsressourcen gilt als aufwendig, doch gibt es dabei große Unterschiede: Geht es um Vorlesungsaufzeichnungen, um die Produktion von Videos, interaktiven Lernelementen oder … Im Online-Event stellen Vertreter verschiedener E-Learning-Einrichtungen an Hochschulen vor, mit welchen Dienstleistungen und Technologien sie Lehrende bei der Contentproduktion unterstützen.

Online

Welche technische Ausstattung muss vorhanden sein, um digitale Bildungsmaterialien für Hochschulen zu erstellen? Welche Unterstützungsangebote für die Lehrenden sind notwendig und wieviele Mitarbeitende brauchen Service-Zentren, um solche Angebote umzusetzen? 

Natürlich gibt es keine pauschalen Antworten auf diese Fragen, meist entwickeln sich an den unterschiedlichen Hochschulen Modelle und Routinen, die den konkreten Bedarfen vor Ort entsprechen. Auch die Referenten des Online-Events stellen verschiedene  Angebote auf der technischen und auf der Serviceebene vor, die sich an den jeweiligen Hochschulen bewährt haben und zeigen damit, dass Unterstützungsangebote sehr unterschiedlich - und auch sehr unterschiedlich aufwändig - sein können.

Darüber hinaus soll aber auch mit allen Teilnehmenden des Events darüber diskutiert werden, ob eine bestimmte Basisausstattung notwendig ist, welche Arbeitsprozesse sich bewährt haben und wie die Qualität der eigenen Angebote verbessert werden kann. 

Kontakt

Anne Thillosen
E-Mail: a.thillosen@iwm-tuebingen.de

Teilnehmende Community-Mitglieder

Kategorisierung

Art des Termins

  • e-teaching.org-Event

Veranstaltungsform

  • Online