5. EduMedia Fachtagung 2009

Kreativität und Innovationskompetenz im digitalen Netz "E-Creativity und E-Innovation" - Die diesjährige inter- und multidisziplinäre 5. EduMedia Konferenz setzt sich zum Ziel, die Rolle und Wirkung von Informations- und Kommunikationstechnologien im Zusammenhang mit Kreativitäts- und Innovationsprozessen zu untersuchen und kritisch zu beleuchten. Schwerpunkt bildet dabei die Frage nach dem Einfluss von digitalen Technologien, insbesondere interaktiver Lernumgebungen, Social Software Applikationen und Semantic Web Lösungen – z. B. Wikis, Weblogs, E-Portfolios, digitale Lesezeichen, soziale Netzwerke, Gemeinschaften und Tag clouds (Schlagwörtersammlung) – auf den Kreativitäts- und Ideengenerierungsprozess, die Entstehung von kreativen Teams und Gemeinschaften, die Aneignung von Innovations- und Problemlösungskompetenzen und die Produktion digitaler Produkte. Von besonderem Interesse ist dabei, welche Rolle Online-Communitys bei der Unterstützung von Kompetenzentwicklung, kreativen Lernens und Problemlösens in und außerhalb formaler Bildungsinstitutionen haben. Mehrere Werkzeuge und Prozesse sind für die Unterstützung von Lernende in online Gemeinschaften und Netzwerken verantwortlich und Social Software Anwendungen und Technologien sind die Basis für die Kommunikation und das Netzwerken von Leuten. Beispiele für einige solcher Dienstleistungen und Prozesse sind “Tagging, Empfehlungen oder gemeinsame Inhalterstellung”.

St. Virgil Salzburg, Bildungs- und Konferenzzentrum, Salzburg

Kontakt

Mag. Diana Wieden-Bischof Salzburg Research Forschungsgesellschaft
E-Mail: dbischof@salzburgresearch.at

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium