CMC

Convergent Media Center

Das Covergent Media Center (CMC) ist eine interdisziplinäre Einrichtung der Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart, bei der es sich zwar nicht um eine klassische E-Learning Struktur handelt, die jedoch in hohem Maße multimedial und didaktisch beispielhaft ist.
Im Newsroom des CMC übernehmen die Studierenden unterschiedliche Rollen: (1) die des Redakteurs und Reporters, der Themen in und mit mindest zwei unterschiedlichen Medien aufbereitet und (2) die des Chefs vom Dienst (CvD, meist erfahrene Studierende bzw. Master-Studierende), der die Redaktionsplanung und die Redaktion im Ganzen steuert. Im Zentrum steht dabei die multimediale und formatgerechte Umsetzung von Inhalten.
Die Lehrenden steuern das relevante Grundwissen und die nötige Unterstützung bei; neben der Arbeit im Redaktionsteam gehröen auch Workshops und Seminare zum Kursprogramm. Dabei übernehmen die Studierenden sukzessive mehr Verantwortung. Zugleich ist das CMC eine Plattform für fächerübergreifende Forschungsprojekte zur Medienkonvergenz.

Ziele und Inhalte

Das CMC versteht sich als fakultäts- und studiengangsübergreifendes Ausbildungscenter für Studierende in puncto Convergent Media Journalism/Production, als Forschungslabor für Medienkonvergenz und als Think Tank für die Medienwirtschaft.
Schwerpunkte der Convergent-Media-Strategie sind:

  • Konzentration auf Medienkonvergenz
  • Konzentration auf Work-Flow und Arbeitsprozesse in der Medienproduktion
  • Interdisziplinarität durch fakultäts- und studiengangsübergreifende Lehre: Vernetzung von Medientechnologie, Journalismus, Design und Medienwirtschaft
  • Entwicklung einer neuen Lehr- und Lernarchitektur
  • Erforschung und Entwicklung von neuen crossmedialen und medienkonvergenten Strategien

Didaktisches Konzept

Das das didaktische Prinzip des Convergent Media Centers setzt auf einen hohen Grad an Eigenverantwortung. Durch das selbstständige Arbeiten in den verschiedenen Rollen der Redaktion können die Studierenden das Aufbereiten von Information für die Medien und das Arbeiten in einer konvergenten Redaktion unter realen Bedingungen trainieren.

Hierbei soll ihnen medienkonvergentes Denken und Planen vermittelt werden. Nach der Methode der „cognitive apprenticeship“ lernen Studierende unterschiedlicher Studiengänge voneinander im Produktionsprozess und werden dabei von den Lehrenden gezielt unterstützt. Dabei kommen E-Learning-Tools wie Moodle und multimediale Tutorials (online, offline) zum Einsatz.

Das CMC ist als offenes Netzwerk organisiert, in dem flexibel auf Änderungen reagiert werden kann und in das man sich schnell einfinden kann. So bietet das CMC eine Infrastruktur, in der die Studierenden den ganzen Prozess eines konvergenten Medienprojekts eigenständig umsetzen können. Dies soll ihnen helfen, nicht nur ihr eigenes Fachwissen zu erweitern, sondern ein besonderes Verständnis für Ziele, Denkweisen und Lösungsansätze anderer Fächer zu entwickeln, die ebenfalls an den Projekten beteiligt sind.

Curriculare Verankerung

Die Studierenden teilen sich ihre Redaktionsdienste, ihre Arbeits- und Lernphasen sowie die zu belegenden Seminare und Workshops selbständig ein.
Aus dem berechneten Workload und der Arbeitsleistung ergibt sich die Bewertung und die Vergabe von ECTS-Punkten.

Technik

  • Kommunikations- und Lernplattform für das CMC ist Moodle.
  • Der Newsroom ist mit einem Audio- und einem WebTV Studio sowie Einzelarbeitsplätzen (CS3, Schnitt-SW, Büro-Suite) ausgestattet.
  • Serversoftware: Zope (CMS); mrbs (Raumbuchungssystem), Mediawiki (Dokumentation), Mediawiki (Dokumentation), Open-Xchange (Groupware)

Zielgruppe

Studierende der HdM Stuttgart

Ergebnisse

Output:

  • Webseite www.redaktionzukunft.de
  • Printmagazin redaktion zukunft[magazin] (inkl. Workflow mit dem Redaktionssystem "Tango")

Outcome:

  • Rolle "Redakteur": multimediales Produzieren von Inhalten (mind. jeweils zwei Medien involviert), produktiv-konstruktives Erleben eines Redaktionsalltags
  • Rolle "CvD": Steuerung und Management einer Redaktion (Führungskompetenz entwickeln), produktiv-konstruktives Erleben eines Redaktionsalltags auf operativer und strategischer Ebene (z.B. durch CMC-Semesterplanung)

Zum Projekt

Website

http://www.redaktionzukunft.de

Institution

Hochschule der Medien Stuttgart

Ansprechpartner/in

Uwe Saile

E-Mail: saile@hdm-stuttgart.de

Zeitraum

Das Projekt läuft seit dem Sommersemester 2008.

Förderung

Das CMC ist über eine Sockelfinanzierung von Seiten der HdM nachhaltig finanziell abgesichert.
2009 gehörte das Projekt zu den Finalisten des Medida-Prix.

Beteiligungen und Kooperationen

Kategorisierung

Lehrfunktion

  • Wissenserarbeitung
  • Üben u. Anwenden
  • Motivation
  • Feedback u. Lernerfolgskontrolle

Medieneinsatz

  • PDF
  • Animation
  • Videoübertragung/-aufzeichnung
  • Audioübertragung/-aufzeichnung
  • CBT / WBT
  • LMS / Lernmanagementsysteme
  • Sonstigs

Fachbereich

  • Kunst, Design und Medienwissenschaft
  • Sonstiges

Lehrszenarien

  • Übung
  • Praktikum
  • Projekt
  • Seminar
  • Übergreifend / Sonstige

Kategorie

  • Lernumgebung