MasterOnline Parodontologie & Periimplantäre Therapie

Berufsbegleitendes Weiterbildungsprogramm "MasterOnline Parodontologie & Periimplantäre Therapie"
Erstmalig wurde der Studiengang als MasterOnline Parodontologie im WS 2007/08 angeboten, im Sommer 2010 wurde das Weiterbildungsprogramm in MasterOnline Parodontologie & Periimplantäre Therapie umbenannt. Das dreijährige, berufsbegleitende Masterstudium ging aus dem Förderprogramm ‚Master Online’ des Landes Baden-Württemberg hervor: Nach der ersten Antragsrunde wurde der Freiburger Studiengang ab August 2006 für das ‚MasterOnline‘-Programm ausgewählt und drei Jahre lang gefördert. Aktuell ist der MasterOnline Parodontologie & Perrimplantäre Therapie der Universität Freiburg deutschlandweit der einzige Masterstudiengang der Parodontologie, der dem Blended-Learning-Konzept folgt. Im Sommer 2010 hat die erste Studiengruppe das Studium abgeschlossen und den Mastertitel erhalten.

Ziele und Inhalte

Studierenden des OnlineMaster Parodontologie & Periimplantäre Therapie soll die Möglichkeit gegeben werden, neben ihrem Berufsalltag verbesserte Handlungskompetenz zu erlangen. Durch die kontinuierliche Anwendung des Gelernten in der Praxis wird „totes“ Wissen verhindert und das stets geforderte lebenslange Lernen mit einem international anerkannten Abschluss verbunden. Dabei tritt eine Stärkung der beruflichen Handlungskompetenz u. a. durch die Routine im Umgang mit Patienten sowie durch den interdisziplinären Erfahrungsaustausch mit Experten und Kollegen ein.

Zudem soll der Masterabschluss den Absolvent/innen dabei helfen, konkurrenzfähiger zu werden und systematisch ihre Praxisstruktur zu analysieren. Neben dem Erwerb gestärkter Handlungskompetenz stehen folglich vergrößerte Wettbewerbsvorteile im Mittelpunkt des weiterbildenden Studiums.

Der Studiengang bietet folgende Themenschwerpunkte bzw. Module an:

  • Einstieg in den Studiengang
  • Angewandte Anatomie
  • Orale Mikrobiologie und Pathogenese
  • Parodontales Behandlungskonzept
  • Chirurgische PA-Therapie & Implantologie
  • Arzneimitteltherapie
  • Orale Medizin
  • Synoptische Zahnheilkunde
  • Praxis & Co.
  • Master-Abschluss-Modul

Didaktisches Konzept

Der MasterOnline Parodontologie & Periimplantäre Therapie setzt sich aus Online- und Präsenzphasen zusammen. In den Online-Phasen werden vorwiegend theoretische Grundlagen erlernt. Jedes Jahr finden darüber hinaus drei Präsenz-Phasen am Uniklinikum Freiburg statt, die Zeit zur Anwendung und Festigung der gelernten Inhalte geben. Hierbei werden die neuen praktischen Fähigkeiten vor Ort gemeinsam trainiert, analysiert und diskutiert.

Leistungsnachweise werden von den Studierenden studienbegleitend absolviert. Um den Lernerfolg regelmäßig zu kontrollieren, werden auf der Lernplattform oder in den Präsenzphasen zu jeder Lehrveranstaltung Aufgaben an die Studierenden vergeben. Zudem werden Leistungsnachweise, je nach Veranstaltung, in Form von Referaten, mündlichen Prüfungen, Klausuren oder anderen schriftlichen Leistungsnachweisen abgelegt.

Zum abschließenden Bestehen des „Master of Science“ sind neben dem Vorliegen der bestandenen Prüfungen das Verfassen einer Masterarbeit sowie das Ablegen einer mündlichen Abschlussprüfung notwendig.

Curriculare Verankerung

Das berufsbegleitende Masterprogramm dauert sechs Semester. Nach erfolgreichem Abschluss des MasterOnline Parodontologie & Periimplantäre Therapie wird den Absolvent/innen der „Master of Science (MSc)“ verliehen. Seit Ende September 2007 ist der Studiengang offiziell akkreditiert.

Technik

Die verschiedenen Lehr- und Lernmaterialien zum Masterprogramm werden den Studierenden auf CampusOnline, der zentralen Lernplattform der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg passwortgeschützt zur Verfügung gestellt. Diese Plattform bietet zahlreiche Kommunikationselemente, wie z.B. Dokumentenarchive, Diskussionsforen oder Chats und kann von allen Universitätsmitgliedern genutzt werden.

Die Lernmaterialien des MasterOnline Parodontologie & Periimplantäre Therapie umfassen Skripte im PDF-Format sowie folgende digitale Lehrangebote:

  • Interaktive, multimediale Übungsmodule mit Abbildungen, Videomaterial und Übungen zur Überprüfung des Wissensstandes


    • Interaktive, onlinebasierte Lernprogramme bzw. Web Based Trainings in Form von Patientenfällen


      • Multimediale PowerPoint-Vorträge mit Auszügen aus Vorträgen und Patientenfällen


        • Themenbezogene OP-Filme und Videos


          • Ein virtuelles Klassenzimmer in dem sich Studierende und Teletutor/innen bzw. Referent/innen vierzehntägig treffen und mit Hilfe einer Konferenzsoftware (mit Audio- und Videounterstützung) austauschen


            Da die gesammelten Lern- und Lehrmaterialien für die Studierenden auf einer Online-Plattform hinterlegt werden, sind sie jederzeit abrufbar und können rund um die Uhr bearbeitet werden. Dabei konzentrieren sich die online verfügbaren Lerninhalte vor allem auf theoretische Hintergründe – diese werden anschließend in den Präsenzphasen praktisch angewendet und geübt. Zusätzlich bietet das virtuelle Klassenzimmer Platz zur Diskussion von Anwendungsfällen, Fragen und Problemen im beruflichen Alltag.

            Kosten

            Die Gesamtkosten des Masterstudiums betragen 29.982 Euro. Es ist möglich, diesen Betrag über drei Jahre hinweg, in insgesamt sechs Raten aufzuteilen. Dabei können anfallende Fortbildungskosten i.d.R. steuerlich als Werbungskosten (Arbeitnehmer) bzw. Betriebsausgaben (Selbstständige) berücksichtigt werden, falls diese mit dem ausgeübten Beruf in Verbindung stehen.

            Zielgruppe

            Das Masterprogramm richtet sich an Absolvent/innen eines zahnmedizinischen Studiums an einer deutschen Hochschule oder an Bewerber/innen mit einem gleichwertigen zahnmedizinischen Hochschulabschluss. Bei einer Bewerbung werden außerdem mindestens zwei Jahre Berufserfahrung als approbierte/r Zahnarzt bzw. Zahnärztin vorausgesetzt. Bewerber/innen sollten zudem dauerhaft die Gelegenheit zur Patientenbehandlung in einer Praxis oder Klinik haben. Eine weitere Voraussetzung für ein Studium des OnlineMasters sind grundlegende Computerkenntnisse (Office- und Internetanwendungen) sowie der uneingeschränkte Zugang zu einem internetfähigen PC.

            Rahmenbedingungen

            Die Studierenden werden durch nationale und internationale Experten aus Hochschule und Praxis sowie zertifizierte Teletutoren betreut, so dass die fachliche Aktualität der Lehrinhalte garantiert werden kann. Zudem können sich die Studierenden bei eventuell auftretenden technischen Problemen jederzeit an ein Supportteam wenden.

            Verringerte Präsenzphasen ermöglichen die in einem berufsbegleitenden Studiengang vorausgesetzte zeitliche und räumliche Unabhängigkeit der Studierenden. Während Präsenzphasen zum Training der praktischen Fähigkeiten genutzt werden, dienen die Online-Phasen zum Erlernen der Theorie. Darüber hinaus bieten sowohl Online- als auch Präsenzphasen die Gelegenheit zum beruflichen und persönlichen Networking.

            Die (inhaltliche) Qualität des MasterOnline Parodontologie & Periimplantäre Therapie und seiner Module wird sowohl durch Experten aus Hochschule und Praxis als auch durch einen unabhängigen Fachbeirat geprüft und sichergestellt.

            Ergebnisse

            Der Studiengang wurde 2006 mit dem Medienpreis der Universität Freiburg und im April 2010 mit dem Thieme-Förderpreis „Innovative Lehrprojekte und Reformansätze in der medizinischen Ausbildung“ ausgezeichnet.

            Über den Freiburger Masterstudiengang sind in der zahnmedizinischen Fachpresse einige Berichte zu finden, so z.B. in Die ZahnarztWoche (Ausgabe 22/10), in DENTALTRIBUNE German Edition (Ausgabe 9/2009) sowie auf dem Online-Portal www.barometer-online.info.

            Zum Projekt

            Website

            http://www.msc-parodontologie.de/startseite/

            Institution

            Universität Freiburg

            Ansprechpartner/in

            Förderung

            Der MasterOnline Parodontologie & Periimplantäre Therapie ist einer der fünf Studiengänge, die ab Oktober 2006 durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg gefördert wurden.

            Beteiligungen und Kooperationen

            Partner des MasterOnline Parodontologie & Periimplantäre Therapie sind Unternehmen aus dem Bereich der Zahnmedizin, darunter Labore, Diagnostikunternehmen sowie Hersteller von dentalen Instrumenten und Prothesen. Außerdem wird der Studiengang von der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie (DGP), dem Beirat Fortbildung der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK) empfohlen.

            Kategorisierung

            Lehrfunktion

            • Informationsvermittlung
            • Wissenserarbeitung
            • Üben u. Anwenden
            • Wissenstransfer
            • Diskussion u. Austausch
            • Feedback u. Lernerfolgskontrolle

            Medieneinsatz

            • PDF
            • Chat
            • Simulation
            • Videokonferenz
            • Videoübertragung/-aufzeichnung
            • Audiokonferenz
            • Audioübertragung/-aufzeichnung
            • E-Mail
            • CBT / WBT

            Fachbereich

            • Medizin und Gesundheitswesen

            Lehrszenarien

            • Vorlesung
            • Übung
            • Tutorium
            • Seminar
            • Betreuung
            • Übergreifend / Sonstige

            Kategorie

            • Lernumgebung