Online Sprechstunde Baustatik

Online Sprechstunde des Instituts für Baustatik

Mit der hochschulweiten Projektinitiative 100-online förderte die Universität Stuttgart von 2001 bis 2002 hundert Projekte zum Einsatz digitaler Medien in der Präsenzlehre mit jeweils 5.000 Euro.

In diesem Rahmen entstand auch die Online-Sprechstunde Baustatik.Das Institut für Baustatik an der Universität Stuttgart bot eine synchrone virtuelle Sprechstunde als zusätzliche Variante der Betreuung an. Die Studierenden konnten sich via Chatroom zu festgelegten Zeiten an Dozenten und Assistenten des Instituts wenden. Technisch mit einem kostenlosen Java -basierten Chat-Programm realisiert, wurde so eine kostengünstige Variante ermöglicht, um  ortsunabhängig Kontakt zum Lehrpersonal aufzunehmen. Außerhalb der vereinbarten Zeiten stand der Chatroom den Studierenden zum Austausch untereinander zur Verfügung. Das Angebot steht inzwischen nicht mehr zur Verfügung.

Ziele und Inhalte

  • Bessere, kurzfristigere Betreuung in der Prüfungsvorbereitung
  • verstärkter Fachaustausch unter Studierenden
  • Vereinfachung der Kommunikation
  • Ortsunabhängigkeit

Didaktisches Konzept

Die Einrichtung der Online-Sprechstunde in Form eines Chats bot zusätzliche Kontaktmöglichkeiten zwischen Lehrenden und Lernenden. Trotz räumlicher Distanz konnten studienrelevante Fragen in synchroner Kommunikation geklärt werden. Die Online-Sprechstunde war unter den Studierenden sehr beliebt, vor allem auch in Zeiten der Prüfungsvorbereitungen. Neben der reinen textbasierten Kommunikation lieferte ein im Chat integriertes Draw-Board die Möglichkeit, gemeinsam grafische Elemente, wie Schaubilder oder Diagramme zu entwickeln. Auch außerhalb der Sprechzeiten konnten die Studierenden den Chat zur synchronen Kommunikation nutzen. Eine durchgängige Speicherung der Einträge gewährleistete auch in der unbetreuten Zeit eine disziplinierte Nutzung und verhinderte die Zweckentfremdung des Chatrooms.

Sprechstunde Baustatistik

Abb.: Das kostenlose übersichtlich Chatprogramm Babylon bildete die Basis
der Online-Sprechstunde

Zur Betreuung von Studierenden finden Sie Näheres in der Rubrik Lehrszenarien. Die Gestaltung von Online- Kommunikation wird im Bereich Didaktisches Design beschrieben.

Curriculare Verankerung

Neben den allgemeinen Sprechzeiten des Instituts wurde die Online-Sprechstunde, die mehrmals pro Woche zu festgelegten Zeiten von Assistenten geleitet wurde, Studierenden als zusätzliche Betreuung angeboten. Der Chat konnte auch außerhalb der Sprechstundenzeiten von den Studierenden als Kommunikationsform zu Studienthemen genutzt werden.

Technik

Der für alle Besucher offen zugängliche Chat konnte am Ende der Projekthomepage über den Link "Online-Sprechstunde starten" aufgerufen werden. Als Chat -Programm wurde ein kostenloses Java-Chat-Applet verwendet. Neben Übermittlung von Text konnten die Kommunizierenden ein Zeichenbrett (Draw-Board) nutzen, mit dem auch Schaubilder und Diagramme erzeugt werden konnten.

Weitere Informationen zu Kommunikations- und Kooperationswerkzeugen bietet die Rubrik Medientechnik.

Zielgruppe

  • Studierende des Bauingenieurwesens der Universität Stuttgart

Zum Projekt

Institution

Universität Stuttgart

Beteiligungen und Kooperationen

Die Online-Sprechstunde war ein lehrstuhlspezifisches Betreuungsangebot des Instituts für Baustatik. Die Online-Sprechstunde war Teil des Projektes "e-statics" mit einer Reihe von Aktivitäten des Instituts für Baustatik, die darauf abzielten Lehre mit virtuellen Elementen zu erweitern. Auch e-statics gehörte zur Projektoffensive 100-online der Universität Stuttgart.

Kategorisierung

Lehrfunktion

  • Diskussion u. Austausch

Medieneinsatz

  • Chat

Fachbereich

  • Ingenieurswissenschaften

Lehrszenarien

  • Betreuung

Kategorie

  • Lehr-/Lernszenario