Ausschreibung Online-Zeitschrift "bildungsforschung"

18.06.2008: Einreichungen zu Reflexivem Lernen und Informellem Lernen gesucht

Letzter Aufruf "Reflexives Lernen":
Für die Ausgabe 2/2008 bitten Thomas Haecker, Wolf Hilzensauer und Gabi Reinmann um Beiträge zum Schwerpunkt "Reflexives Lernen"
(Einsendeschluss 01.07.2008).

Aus dem Aufruf: "Reflexives Lernen als Grundlage Lebenslangen Lernens ist nicht nur aus pädagogischer Sicht interessant, sondern auch aus historischer, philosophischer, psychologischer und praktischer Perspektive. Aus der Sicht der Bildungsforschung sind vor allem auch empirische Ergebnisse zum Lebenslangen Lernen von großem Interesse."

Erster Aufruf "Warum informell lernen? Argumente und Motive":
Für die Ausgabe 1/2009 bitten Matthias Rohs und Bernhard Schmidt um Beiträge zum Schwerpunkt "Warum informell lernen? Argumente und Motive" (Einsendeschluss 01.12.2008).

Aus dem Aufruf: "Analog zu organisierten Lehr-Lernformen stellt sich auch im Kontext informeller Lernprozesse die Frage nach den Motiven, Anlässen und Zielen, die Akteure mit ihren persönlichen Lernprozessen bzw. mit der Förderung von Lernaktivitäten verknüpfen. Damit sind unterschiedliche Ebenen und Betrachtungswinkel auf die Motivationslagen informellen Lernens angesprochen. Nicht nur Individuen sind hinsichtlich der Lernanlässe und -motive, die sie zu
informellen Lernprojekten anregen, von Interesse. Ebenso ist nach den Motiven von Arbeitgebern, Bildungsinstitutionen und der Bildungspolitik zu fragen, wenn diese für Formen des informellen Lernens argumentieren."

Sie finden beide Aufrufe auf auch unter:http://bildungsforschung.org/vorschau/

Bitte beachten Sie die Hinweise zur Manuskriptgestaltung im "editorial". Beiträge zum Themenschwerpunkt bitte an die jeweiligen Herausgeber, auch Beiträge außerhalb dieser Themas werden gerne angenommen, die Sie bitte an herausgeber@bildungsforschung.org schicken.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Weiterbildung

Kommentare (0)