LearnTec 2009 – das Programm

23.01.2009: e-teaching.org hat eine Auswahl zusammengestellt

Vom 3. bis 5. Februar werden auf der LearnTec 2009 in Karlsruhe aktuelle E-Learning-Lösungen für den Einsatz in Bildungseinrichtungen und Unternehmen präsentiert.
Das diesjährige Programm, welches sie im Internet unterhttp://www.learntec.de/finden, ist sehr umfangreich. Damit Sie schneller einen Überblick bekommen, hat e-teaching.org Veranstaltungen zusammengestellt, welche für Sie interessant sein könnten.

1. Messetag, 3. Februar 2009:
  • Am 3. Februar empfiehlt sich der in der Session Technologie 1 um 15.05 Uhr in Raum K2 angebotener Vortag des LearnTec Kongresses. Thema ist„Informelles E-Learning und die neue Freiheit für das Lernen in Hochschulen und Unternehmen“, Referent ist Dr. Matthias Rohs von der Universität Zürich.
  • Ebenfalls am Dienstag wird ein vor allem für E-Learning Einsteiger sehr interessanter Workshop ausgerichtet. Mit dem Titel„E-Learning für Einsteiger – Leitfäden, Schecklisten und Best Practice“. Der Workshop beginnt um 14. 30 Uhr in Raum K8.
  • Auf der LearnTec Messe wir die HealthCare Arena eröffnet und beinhaltet um 15.10 Uhr für Lehrenden des medizinischen Fachbereich einen interessanten Vortrag zu„Blended Learning in der medizinischen Fort- und Weiterbildung“.

2. Messetag, 4. Februar 2009:
  • Am 4. Februar finden auf dem LearnTec Kongress zwei Sessions zur Didaktik statt, die erste Session von 10.00 – 12.30 Uhr in Raum K2 ist mit den Themen zu„E-Learning in Sport und Rehabilitation“richtet sich insbesondere an Dozenten der Sportwissenschaften. Die Zweite Session zu„Lehren und Lernen in virtuellen Welten“unter der Moderation von Prof. Dr. Peter Henning von der Hochschule Karlsruhe zieht ein breiteres Publikum an. Vor allem der erste Vortrag um 14.30 Uhr „Handlungstraining für Einsatzkräfte in virtuellen Welten“ könnte interessant sein.
  • Auch am 2. Messetag finden Workshops statt, darunter von 10.00 – 12.30 Uhr ein Workshop zu„FORUM ILIAS Open Soure Learning Management“mit Beiträgen von Professoren der Uni Köln, Stuttgart und Karlsruhe. Ganztägig wird zudem ein Workshop zu Moodle,„Open Source – The Moodle Experience“angeboten.
  • Ein Wissenstalk zu„Wikipedia und die Bildungselite – neue Wege adaptiven Lernens“wird von der LearnTec Messeorganisiert und beginnt um 12.30 Uhr. Außerdem finden Sie im Themenforum 1 interessante Beiträge rund ums Thema Teletutoring, beispielsweise über Webcasts und Online Seminaren.

3. Messetag, 5. Februar 2009:
  • Am 5. Februar findet um 13.30 Uhr im Konferenzsaal ein Key-Note zu„Erfolgreiche E-Learning Szenarien – Erfahrungen und Evaluationen“statt. In der Session Technologie 5 referiert Prof. Dr. Djamshid Tavangarian von der Universität Rostock über“Technologische Trends und ihre Auswirkungen auf E-Learning – ein Überblick“um 14. 30 Uhr im Raum K6.
  • Am letzten Messetage wird ab 10 Uhr eine umfangreicher Workshop zu„Virtuelles Lernen mit Geschichte – die Kraft des Storytelling“unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Thissen von der HdM Stuttgart ausgerichtet.

    Die LearnTec biete neben den Aufgeführten noch vielen weitern Vorträgen und Workshops an. Außerdem finden Sie auf der Messe viele Vertreter aus der E-Learning Branche.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)