Preisträger des D-ELINA

05.02.2009: Deutscher E-Learning-Innovations- und Nachwuchs-Award 2009 wurde auf der LearnTec verliehen

Am Abend des ersten Messetags der LEARNTEC 2009 in in Karlsruhe wurde der D-ELINA 2009 verliehen.Gesucht waren junge Talente, die innovativen Ideen für Lern- und Lehrprozesse mit Hilfe digitaler Medien umsetzten.
In der Kategorie „Junge Berufstätige/junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler" wurde das Projekt„Begleitstudium Problemlösungskonzept 2.0“des Instituts für Medien und Bildungstechnologien der Uni Augsburg ausgezeichnet. Das Projekt zeigt Wege auf, um außercurriculares Lernen, zum Beispiel selbstorganisierte Communities, im formalen Hochschulstudium zu verankern, und nutzt dazu auch E-Portfolios.

Nominiert wurde in diesem Bereich auch das Projekt„Cobocards“, welches die einfache Herstellung und Verwaltung virtueller Karteikarten zum gemeinsamen Lernen ermöglicht. EineProjektbeschreibung zu Cobocardsfinden Sie im Portal e-teaching.org bei den E-Learning-Projekten.

In der Kategorie „Studierende“ konnte das Projekt HELP der Berufakademie Ravenburgs überzeugen. Es handelt sich dabei um ein Erste-Hilfe-Tool mit Mobilfunk-Applikation, mit den Helfer in Notfallsituationen unterstütz werden sollen. Außerdem können mit Hilfe des Lern-Tools Erste-Hilfe-Kenntnisse aufgefrischt werden.

Erstmalig wurde ein Sonderpreis für innovative Lösungen von etablierten Unternehmen und Organisationen vergeben, mit welchem das Projekt„Web 2.0 in der Sportwissenschaft“der Hochschule Gießen ausgezeichnet wurde. Es beinhaltet Web 2.0 – Ansätze (Podcasting, Blog) zur Darstellung und Nutzung von good practice in der theoretischen und praktischen Lehrerausbildung.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)